Louis-Francois Cartier

Frankreich (* 1875; † 1942)

Der Juwelier und Goldschmied Louis-Francois Cartier übernahm 1847 in Paris das Schmuckatelier seines Lehrmeisters und legte so die Grundsteine für das heutige Unternehmen Cartier, das heute zu einer der wichtigsten Marken in der Luxusgüter Branche zählt. Sein Sohn Alfred Cartier (1841-1925) und seine Enkel Louis Cartier (1875-1942) und Pierre Cartier (1878-1964) schuf diverse Uhrendesigns, die zum Teil bis heute noch hergestellt werden. Seit 1997 gehört Cartier zur Richemont-Gruppe.

Berümteste Uhren: Stantos 1904

Homepage | Facebook | Louis-Francois Cartier