Geschenkideen Weihnachten 2022

Weihnachten macht die Hektik Pause

Wir leben in einer schnelllebigen, hektischen Zeit. Berufliche Pflichten, familiäre Aufgaben und eine durchgetaktete Freizeit verlangen uns Disziplin, Mobilität und ein präzises Zeitmanagement ab. Daher ist Weihnachten heutzutage besonders wertvoll. Denn dieses Fest ist nicht nur für Christinnen und Christen in aller Welt bedeutsam, sondern wird auch als Auszeit von der alltäglichen Hektik und für die Stärkung der Kräfte immer wichtiger.

Weihnachten: die Geburt von Jesus Christus

Menschen, die dem christlichen Glauben angehören, feiern im kalten Winter eines ihrer höchsten Feste, nämlich die Geburt Jesu Christi, der für sie der Heiland, Sohn Gottes und Messias ist. Jesus wurde von mehr als 2’000 Jahren geboren, aber sein genauer Geburtstag ist nicht überliefert. Das macht auch nichts, denn an Weihnachten zählt die Symbolkraft des Festes. Als die Christinnen und Christen das Weihnachtsfest schufen, übernahmen sie viele Symbole und Elemente, die schon lange vorher bekannt waren.

Weihnachtsbäume – ein heidnischer Brauch

Verschiedene Bräuche der Weihnachtszeit haben einen heidnischen oder weltlichen Ursprung, z. B. der Weihnachtsbaum. Dass die Menschen an Weihnachten einen Tannenbaum im Wohnzimmer aufstellen und ihn festlich dekorieren, ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Aber der Weihnachtsbaum stammt nicht aus dem Christentum, sondern ist erheblich älter.

Der erste christliche Weihnachtsbaum wurde im Jahr 1527 in Deutschland erwähnt. Aber schon viel früher pflegten verschiedene Kulturen eine ähnliche Tradition, beispielsweise um die Wintersonnenwende zu feiern oder den Jahreswechsel an Silvester. Man wählte immergrüne Pflanzen, weil sie ein Symbol gegen die Vergänglichkeit sind. In der dunkelsten und kältesten Phase des Jahres stehen sie für Lebenskraft und Gesundheit. Schon die Germanen maßen der Symbolkraft des Baumes große Bedeutung bei. Noch früher kannten die Hebräer, Chinesen und Ägypter ähnliche feierliche Sitten mit immergrünen Bäumen, Kränzen und Ketten. In der römischen Antike verehrte man mit dem geschmückten Baum den Gott der Sonne.

Auch der Weihnachtsmann, der rund um den Globus als Überbringer der Geschenke für die Kinder sehr populär ist, ist eine reine Kunstfigur aus dem 19. Jahrhundert. Im Unterschied zum hl. Nikolaus ist er keine Figur aus der christlichen Überlieferung.

Das Fest der Liebe und Besinnlichkeit

Das Fest der Ankunft Jesu Christi als Gottes Sohn und Erlöser der Menschheit besitzt eine enorme Attraktivität. Längst ist es kein rein christliches Fest mehr. Seine verbindende und einschließende Kraft schenkt den Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe für die Familie. An Weihnachten steht die Zeit still. Was gibt es da Schöneres, als die Liebsten mit einer edlen Uhr zu beschenken?

Hochwertige Uhren zeigen uns den immerwährenden Fluss der Zeit

Luxusuhren besitzen das gewisse Etwas. Jeder Blick auf die Uhr wird zu einem besonderen Moment im Leben. Hochwertige Uhren strahlen guten Geschmack, einen Sinn für edle Genüsse und Lebensfreude aus. Wenn der Zeitmesser auch noch von einem traditionsreichen Schweizer Hersteller stammt, vervollständigt sich die vollkommene Verschmelzung von Tradition und Moderne.

Zeno-Watch Basel ist eine Uhrenfabrikation, die seit 1868 familiengeführt ist. Der Gründer Jules Godat war zunächst auf silberne Taschenuhren spezialisiert. Später kamen Uhren für Eisenbahner und Uhren für militärische Zwecke hinzu. Nach dem Ersten Weltkrieg begann der Siegeszug der Armbanduhr. Seit den 1960er-Jahren stellt Zeno-Watch seine berühmten Fliegeruhren her.

Die Zeno Armbanduhren bieten seit 1922 eine hohe Produktqualität zu moderaten Preisen. Wir vertrauen Zeno-Watch Basel seit mehr als 50 Jahren und sind immer wieder vom guten Preis-Leistungs-Verhältnis überrascht.


Haben Sie schon ein Geschenk ausgesucht?

Ein besonders edles Stück ist die Quartzuhr Retro Retrograde mit Großdatum in braun. Sie erinnert an die 1950er-Jahre. Das Prachtstück verfügt über eine große Datumsanzeige, ein hochwertiges Quartzwerk aus der Schweiz, eine analoge Wochentagsanzeige und ein braunes Zifferblatt mit weißen Leuchtzahlen. Die feinen Zeiger verleihen der Uhr Eleganz, denn sie laufen spitz zu. Der besondere Moment für unsere Liebsten unter dem Weihnachtsbaum.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.