Sportler mit Sportuhr

Sportuhren – Diese Modelle können dich bei deinen Vorsätzen unterstützen

„Dieses Jahr werde ich etwas verändern“. Das hat jeder schon mindestens einmal behauptet. Manche wollen einem Laster wie beispielsweise Zigaretten abschwören, andere möchten nachhaltiger leben, doch die meisten wollen an ihrer sportlichen Aktivität arbeiten. In diesem Artikel erfährst du, wie dich moderne Sportuhren unterstützen können.

Die Vorteile von Sportuhren

Bald lassen wir schon den zweiten Monat des Jahres 2022 hinter uns. So langsam müssen wir ehrlich zu uns selbst sein: Arbeite ich noch zielstrebig an meinen Vorsätzen oder habe ich schon aufgegeben? Wie man so schön sagt, ist noch nicht aller Tage Abend. Eine technische Unterstützung könnte die entscheidende Motivation mit sich bringen. Sportuhren sind mit verschiedenen Funktionen ausgestattet. Die meisten haben beispielsweise einen integrierten Schrittzähler. Viele können zusätzlich auch noch mit dem Smartphone verbunden werden. Durch eine Sportuhr hat man seinen Erfolg stets vor Augen. Jedoch erkannt man nicht nur die erbrachte Leistung, sondern auch die Qualität des Trainings. Viele Sportuhren können die Herzfrequenz messen oder sogar aufzeichnen. Dadurch erkennt man schnell, ob sich die Mühe gelohnt hat.

Sportuhren & Fitnesstracker – Welche Unterschiede gibt es?

Wenn man Sportuhren und Fitnesstracker gegenüber stellt, erkennt man direkt zwei Unterschiede: der Preis und das Design. Diverse Fitnesstracker gibt es schon ab CHF 30.-, während Sportuhren im Durchschnitt mehr als CHF 100.- kosten. Sportuhren sehen fast wie gewöhnliche Armbanduhren aus. Fitnesstracker ähneln eher Smartwatches. Die größten Unterschiede findet man jedoch in der Qualität der Verarbeitung und in der Genauigkeit der Funktionen. Sportuhren sind meistens hochwertiger und liefern genauere Ergebnisse im Vergleich zu den günstigeren Trackern. Hochwertige Fitness – & Gesundheitstracker wie beispielsweise von Fitbit haben eine bessere Qualität als die billigen Geschwister, sind aber auch dementsprechend in einem höheren Preissegment.

Fitnesstracker und Smartwatch

Worauf sollte man beim Kauf einer Sportuhr achten?

Beim Kauf einer Sportuhr sollte man darauf achten, dass sie für den gewünschten Gebrauch geeignet ist. Einem Langstreckenläufer ist beispielsweise ein guter Herzfrequenzmesser wichtig, während ein Taucher eine gute Wasserdichte benötigt. Deshalb sollte man sich zunächst fragen, welche Funktionen die Uhr mit sich bringen sollte. Im zweiten Schritt spielen Verarbeitung und verwendete Materialien eine wichtige Rolle. Beim Sport werden Uhren oftmals stark belastet, weshalb eine kratz – und stoßfeste Verarbeitung von Vorteil ist. Außerdem sind Kunstharz und andere weiche Materialien sehr vorteilhaft, da sie nachgiebiger als Metalle sind.

Casio BABY-G Bluetooth Stepptracker

Der BABY-G Bluetooth Stepptracker von Casio wurde für Läufer entworfen. Neben dem Schrittzähler bietet diese Uhr auch viele Möglichkeiten, um die Zeit zu stoppen. So kann man überall die Rundenzeit messen und eigene Rekorde brechen. Über Bluetooth kann man die Uhr mit dem Smartphone verbinden und mit der nützlichen „Phone Finder“-Taste verlegt man auch nie wieder das Smartphone. Zusätzlich hat diese Sportuhr eine hohe Stoßfestigkeit (Schutz vor Aufprall & Erschütterungen).

  • silberne Leuchtzeiger
  • Stoppuhr (1/100s, 24h)
  • 200 Rundenspeicher
  • 5 unabhängige Alarme
  • Step Tracker (Schrittzähler)
  • 5 Countdown Timer (-60 Min, automatische Wiederholfunktion)
  • Automatischer Kalender
Sportuhr von Casio Baby-G

Casio G-SHOCK G-Squad

Die Casio G-SHOCK G-Squad Fitnessuhr eignet sich hervorragend für präzises Lauf- und Intervalltraining. Via Bluetooth kann die Uhr mit dem Smartphone verbunden werden. Über die App kann man anschließend einen individuellen Trainingsplan erstellen. Die Sportuhr verwendet drei verschiedene Beschleunigungssensoren, um verschiedene Daten zu analysieren. Anschließend kann man sich die aufbereiteten Ergebnisse anzeigen lassen. Die G-Shock-Reihe ist zudem für eine hohe Kratz- und Stoßfestigkeit bekannt.

  • Robustes Resin-Kunstharzgehäuse (schwarz)
  • verschraubter Duroplastboden
  • kratzgeschütztes Mineralglas (flach)
  • Kalorienverbrauch
  • 3 Beschleunigungssensoren
Sportuhr G-Shock G-Squad von Casio

ZENO Army Diver

Die Zeno Army Diver ist eine Neuauflage im Originaldesign des Klassikers aus den 60er Jahren. Diese Armbanduhr ist mit der 30 ATM Wasserdichte sogar für das Tauchen mit Geräten geeignet. Schwimmen, Schnorcheln und anderer Wassersport steckt sie natürlich auch ohne Probleme weg. Außerdem sind die Zeiger mit einer inaktiven und umweltfreundlichen Superluminova Leuchtmasse überzogen.

  • Massives Edelstahlgehäuse (poliert)
  • einseitig drehbare Taucherlunette (schwarz)
  • Leuchtreferenzpunkt bei 60 Min.
  • verschraubte Krone (bei 4h)
  • Schweizer präzisions Quartwerk
Taucheruhr Zeno Army Diver

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Sportuhr?

Diverse Sportuhren finden Sie
bei » UHREN-SHOP.CH

Blogger Lukas Vossler
Beitrag von Lukas Vossler

Veröffentlicht von

Lukas Vossler

Jung, frech und flexibel- ein kreativer Kopf, der neuen Schreiber-Generation.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.