Rauer Sport & robuste Uhren: Das eidgenössische Schwingfest im Baselbiet

Bald ist es wieder so weit. Nach drei langen Jahren wird endlich wieder das eidgenössische Schwingfest veranstaltet. Vom 26. – 28. August findet es das erste Mal seit Beginn der 120-jährigen Geschichte im Baselbiet statt. Passend zu dem Hauptkanton der Uhren ist Tissot einer der Sponsoren des Events. Worum es bei dem eigenössischen Schwingfest geht und welche robusten Uhren wir für sportbegeisterte Zuschauer empfehlen, erfährst du in diesem Artikel.

Das eidgenössische Schwingfest – Hornussen, Steinstoßen und Schwingen

Das eidgenössische Schwing- & Älplerfest (kurz ESAF) findet alle drei Jahre statt. Während dieser Zeit messen sich Teilnehmer in den Schweizer Nationalsportarten Hornussen, Steinstoßen und Schwingen. Erstmals wurde das Fest 1895 veranstaltet und seitdem werden die Wettkämpfe in einem 3-Jahres-Zyklus ausgetragen. Dieses Jahr gibt es eine Besonderheit, denn am 26. August wird das eidgenössische Schwingfest das erste Mal im Baselbiet (Pratteln) stattfinden. Insgesamt werden 380 Hornusser, 100 Steinstoßer und 280 Schwinger teilnehmen.

Drei Tage für die Schweizer Nationalsportarten

Hornussen ist ein Mannschaftssport, bei dem eine kleine Plastikscheibe (der Hornuss) möglichst weit in das Spielfeld (gegnerische Ries) geschlagen werden muss. Die Gegner müssen anschließend versuchen die Scheibe mit ihren Schindeln abzufangen, bevor diese den Boden berührt.

Beim Steinstoßen müssen die Teilnehmer, wie der Name schon andeutet, einen Stein so weit wie möglich von sich weg stoßen. Dazu nehmen sie Anlauf und werfen den schweren Stein anschließend auf eine sandige Fläche. Die Disziplin ähnelt dem Weitsprung, wobei jedoch die Entfernung des Wurfs und nicht die eines Sprungs gemessen wird.

Das Schwingen ist die beliebteste Sportart des ESAF. Schwingen ist eine Form des Freistilringens, die auf Sägemehl ausgetragen wird. Im Zweikampf müssen die Teilnehmer versuchen den Rivalen durch Schwünge auf den Rücken zu zwingen.

Zwei Männer bei der Sportart Schwingen
Schweizer Nationalsport Schwingen

Robuste Uhren für das eidgenössische Schwingfest

Für einen rauen Sport oder Lebensstil empfiehlt sich auch eine Uhr, die einiges aushält. Folgende Modelle wurden extra für extreme Belastungen konzipiert und gelten als besonders robust.

Casio G-Shock GST Steel

Bei der Casio G-Shock GST Steel werden Vorteile verschiedenster Technologien & Materialien verbunden. Das Gehäuse besteht aus einem Edelstahl-Resin Gehäuse, das gleichzeitig gegen Kratzer und Erschütterungen geschützt ist. Kunststoff wurde für das Armband verwendet, was der Uhr eine hohe Flexibilität verleiht. Das Zifferblatt ist analog und mit silbrigen Zeigern versehen. In der Mitte befinden sich drei digitale Anzeigen für verschiedene Funktionen. Die Casio G-Shock GST Steel ist bis zu 200 Meter wasserdicht und besitzt einen erhöhten Schutz vor Stößen.

  • Funkgenaue Zeit- und Datumsanzeige
  • Stoppuhr (1/1000s, 100h)
  • Countown Timer
  • Weltzeitanzeige (29 Zeitzonen)
  • Automatischer Kalender
  • Hintergrund-Beleuchung Auto LED
  • geschützte und korrosionsarme Edelstahldrücker
  • Edelstahlboden (verschraubt)
  • kratzgeschütztes Mineralglas (flach)
  • spezial Kunststoffband (schwarz)
  • Materialien erfahrungsgemäss antiallergisch
Armbanduhr von Casio G-Shock

ZENO-WATCH BASEL Diver Ceramic

Die ZENO-WATCH BASEL Diver Ceramic ist, wie der Name bereits vermuten lässt, besonders für Taucher geeignet. Die Armbanduhr ist mit einem geschwärztem Edelstahlgehäuse und einer Keramiklunette versehen. Diese Bestandteile machen sie besonders resistent gegen Kratzer, jedoch sollte die Uhr nicht angestoßen werden. Die Wasserdichte von ATM 20 (200 Meter) ist sie sogar für das Apnoetauchen geeignet. Zusätzlich wurde ein Saphirglas verbaut, welches ebenfalls sehr Kratzresistent ist. Das Armband ist aus Silikon, was den Tragekomfort erhöht.

  • Stoppfunktion (10/s,sek,min,12h)
  • weisse Datumsanzeige (4h)
  • kontraststarkes Zifferblatt (schwarz)
  • grosse weisse Leuchtzahlen und -zeiger mit Superluminova Leuchtmasse
  • PVD geschwärtztes Edelstahlgehäuse (matt)
  • einseitig drehbare Taucherlunette (60er Einteilung)
  • kratzfeste Keramikring (weiss beschriftet)
  • extra grosse Krone (verschraubt)
  • verschraubter Edelstahlboden (graviert)
  • kratzfestes Saphirglas (flach)
  • weiches Sikokon Armband (schwarz)
  • Edelstahl Dornschliesse
Zeno Diver Ceramic Armbanduhr

LUMINOX Navy Seal Steel

Auch die LUMINOX Navy Seal Steel eignet sich hervorragend zum Tauchen, da auch sie eine Wasserdichte von ATM 20 (200 Meter) besitzt. Ebenso wie die Ceramic Diver von Zeno, ist auch das die Navy Seal Steel aus geschwärztem PVD Edelstahl. Die H3-Trigalight-Zeiger machen diese Uhr besonders, denn sie wurden mit einer Leuchtmasse überzogen, die selbstleuchtend ist. Dadurch wird das Zifferblatt an dunklen Orten, wie tiefen Gewässern, beleuchtet.

  •  Langzeit Batterie von Renata, Itingen
  • schwarzumrandete Leuchtzeige mit H3-Trigalight Leuchtmarkierung
  • Schwarzes PVD Edelstahlgehäuse (316L)
  • einseitig drehbare PVD Drehring (schwarz) mit Tritium Leuchtreferenzpunkt (Saphirglasfenster)
  • kratzfestes Saphirglas (flach)
  • geschützte Flanken
  • verschraubte Krone (mit Doppeldichtung)
  • schwarzer PVD-Edelstahlboden (verschraubt)
  • schwarzes PVD Edelstahlarmband
  • Sicherheits-Faltschliesse mit Taucherverlängerung
  • Materialien erfahrungsgemäss antiallergisch
Luminox Navy Seal Steal Armbanduhr für das eidgenössische Schwingfest

Sie sind auf der Suche nach einer robusten Armbanduhr?

Diverse robuste Uhren finden Sie
bei » UHREN-SHOP.CH

Blogger Lukas Vossler
Beitrag von Lukas Vossler