Titanuhren für Herren – Ausdrucksstark und unvergänglich

Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte länger, dann gewinnt die Zeit wieder eine neue Bedeutung. Festliche Events stehen an. Die festliche Mode wird wieder aus dem Schrank geholt. Zu den stylischen Outfits passen Titanuhren für Herren, die immer elegant im Trend liegen und bei der nächsten Party Bescheid geben, wenn es Zeit ist, den Heimweg anzutreten.

Eine Uhr, die robust und leicht zugleich ist

Auch der Kleiderschrank des Mannes erlebt in den Herbstmonaten eine Verwandlung. Wer sich gerne modisch und stilbewusst kleidet, der greift auf den gut geschnitten Anzug, der eine schmale Silhouette aufweist zurück, das passende Hemd macht das Outfit für diesen Herbst komplett. Nicht ganz! Denn erst die passende Herrenuhr – eine Titanuhr – sorgt dafür. Dabei vertraut dieses Uhrwerk auf einen Werkstoff, der sich auf seine Robustheit und seine Leichtigkeit verlässt.

Titan wird aus dem englischen Sprachschatz abgeleitet. Es stammt vom Wort TITANIUM. Das ist auch der Grund dafür, dass diese Uhren den Beinamen Titaniumuhr besitzen. Es wird zudem die Behauptung angestellt, dieser Werkstoff wird nach den Titanen benannt, einem Göttergeschlecht, welches aus den griechischen Mythen stammt.

Titan: Werkstoff mit positiven Eigenschaften

Er ist korrosionsbeständig und durch seine robuste Schutzschicht können einer Titanuhr Kratzer oder sonstige Beschädigungen kaum etwas anhaben. Zudem kann es durch seine Leichtigkeit punkten. Da Titan fast um die Hälfte leichter ist als Edelstahl, aber dafür 5 x so stark ist. So wird das Tragen einer solchen Uhr zum Erlebnis. Wer das Gefühl der Schwere, ausgelöst durch eine Herrenarmbanduhr, nicht ertragen kann, für den sollte ein solcher Zeitmesser die erste Wahl sein.

Titan Uhren zeigen sich antiallergisch und amagnetisch. Viele Gründe also, die dafür sprechen, sich für ein solches Uhren Modell zu entscheiden. Denn eine Titanuhr ist ein treuer Begleiter, ohne die Gefahr des Anlaufens und Verfärbens.

Die Titanuhr – Der perfekte Kombipartner – Schick und unverkennbar

Diesen Kombipartner gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Wunderbar edel und elegant wirkt er in der Farbe Schwarz. Aber auch mit der Trendfarbe Blau kann ein starker Akzent gesetzt werden. So beweist ein jeder Mann Geschmack, der eine solche Uhr an seinem Handgelenk trägt. Egal, ob im Business Bereich oder abends beim festlichen Anlass.  Und das Gute daran – Sie werden gar nicht merken, dass Sie dieses stylische Accessoire an Ihrer Hand tragen. Denn die Leichtigkeit zeichnet eine Uhr, gemacht aus Titan, aus.

Von seiner Eigenschaft ist Titan ein sehr weicher Stoff. Deren Bearbeitung Übung bedarf. Die Fertigungsinnovation, die hinter einer solchen Uhr steckt, ist komplex. Aber das Resultat daraus kann sich sehen lassen. Der kühle Schimmer des Titans erweckt einen ganz besonderen Eindruck. Egal, ob er in einem Grau-, Schwarz- oder Blauton gehalten ist. Gefragt sind solche Modelle immer wieder. Denn sie garantieren den perfekten Blickfang.

Die tiefschwarze Nuance dieses Werkstoffs ist gefragter, wie nie zuvor. Ein fast mystischer und gewagter Aspekt kommt dabei zum Ausdruck. So konnte eine Uhr erschaffen werden, die durch viele positiven Materialeigenschaften auf sich aufmerksam macht und das individuelle Styling jedes Mannes vollendet. Gerne geht das Titan auch mit weiteren Werkstoffen eine Liaison ein, die sich sehen lassen kann. Dafür wird Edelstahl oder Keramik verwendet. Schliesslich darf auf die richtige Materialzusammenstellung gesetzt werden. Sie sorgt für einen frischen Touch.

Titanuhren für Herren in verschiedenen Ausführungen

Wer schon immer eine Herrenarmbanduhr sein Eigen nennen möchte, die sich als praktisch, robust und langlebig auszeichnet und zudem eine elegante Note am Handgelenk setzt, der muss sich für eine Uhr aus Titan entscheiden. Gerne wird auf Chronographen aus Titan zurückgegriffen, denn sie sind von der Genauigkeit nicht zu übertreffen.

Uhren, die sich dem Sport- und dem Abenteuer verschrieben haben, wissen die Vorzüge des federleichten Titans ebenfalls sehr zu schätzen. Denn kein anderes Material, kann dem Ziffernblatt einen derartigen Schutz gewähren und ist am Handgelenk kaum spürbar. Gerade Taucheruhren profitieren von diesem Werkstoff, der sich widerstandsfähig gegen Salz- und Süsswasser zeigt.

Citizen Titan Taucheruhr

Eine Titanuhr, die sich der Eco-Drive Solar Technologie verschrieben hat, setzt auf die pure Energie des Lichts. Ein Batteriewechsel ist bei einem solchen Uhrenmodell nicht mehr nötig. Denn diese Titan Uhr schafft es, mit der Eco Friendly Power Technologie Licht in Antriebsenergie zu verwandeln.

Dann gibt es noch die Titan-Armbanduhren, die sich zu den Alleskönnern zählen dürfen, weil sie einfach viele unterschiedliche Funktionen in sich vereinen.

Mit der Zeit gehen und auf einen Werkstoff der Zukunft bauen

Wer gerne mit der Zeit geht, kann das mit einer Herren Titanuhr perfekt umsetzen. Unser Uhren Shop gilt als Pionier in Basel für die federleichten Titanuhren. In unserem Online Shop finden Sie die unterschiedlichsten Modelle, die sich Ihrem Lebensstil gekonnt anpassen. Die Uhrmacherkunst von heute stützt sich nicht nur auf die präzise Machart, die Langlebigkeit und die Robustheit. Uhren von heute gelten als luxuriöse Zeitmesser, die die Innovation von morgen bereits in sich tragen.

Ein Beitrag von Bergfee

Die besten Chronographen: Hier wird der Geschmack von jedem getroffen

Vor allem für Männer sind Chronographen zu einem absoluten muss geworden. Viele Marken versuchen diesen Uhren-Typ stets zu verbessern und kombinieren die klassischen Vorzüge mit neuen Funktion und Designs. In diesem Artikel möchte ich beleuchten, was ein Chronograph ist und welche Modelle beliebt sind.

Was ist ein Chronograph?

Chronograph bedeutet wörtlich übersetzt Zeitschreiber. Schon seit Jahrhunderten prägt der Chronographen-Stil die Uhrenbranche und neue Modelle werden in regelmäßigen Abständen auf den Markt gebracht. Wenn man von einem Chronographen spricht, meint man eine Armbanduhr mit einer Stoppfunktion. Diese Armbanduhren können also nicht nur die Uhrzeit und auch oftmals das Datum anzeigen, sondern auch verschiedene Zeitintervalle messen. Neben diesen Standard-Funktionen können moderne Chronographen aber noch viel mehr.

Chronographen in der Moderne

Viele Armbanduhren im mittleren und oberen Preissegment sind mit weiteren Funktionen ausgestattet. Beispielsweise können neuere Chronographen sogar die Geschwindigkeit messen. In seltenen Fällen sind Chronographen sogar mit Telemeter- oder Pulsometerskalen ausgestattet. Mithilfe dieser Funktionen kann man den Chronograph verwenden, um die Pulsfrequenz oder eine Entfernung (z.B. bei einem Blitzeinschlag) zu ermitteln.


FERRARI PODIUM

ferrari-podium-chronograph-quartzuhr-schwarz.jpg

Der Ferrari Podium Chronograph spielt mit seinem Preis von CHF 378.- in dem mittleren bis günstigen Preissegment. Dennoch ist diese Armbanduhr jeden Franken wert. Das Zifferblatt trägt ein Carbon-Muster, wovon sich das gelbe Ferrari-Logo gut abhebt. Die Ziffern sind abwechselnd grau und schwarz mit dem jeweilig anders farbigen Hintergrund. Mit diesem Chronographen kann man in 1/10sek-, 30min- oder sogar 12 h-Abständen die Zeit stoppen. Dazu befindet sich auf dem Zifferblatt eine weiße Datums-Anzeige

  • Stoppfunktion (1/10 Sek, bis 30 M, 12 h)
  • Schweizer Präzisions Quartzwerk
    Mastertech Chronograph (Ronda 5030)
  • silberne Leuchtzeiger (mit inaktiver Leuchtmasse)
  • Massives Edelstahlgehäuse (matt)
  • schwarzes Kautschukband mit Carboneinlagen
    und Edelstahl-Dornschliesse
  • 13 Rubinlagersteine
  • Antireflexbeschichtung
  • Materialien erfahrungsgemäss antiallergisch

LUMINOX F-22 RAPTOR

luminox-f-22-raptor-chronograph-titan-lederband.jpg

Dieses Modell von Luminox ist ein wahrhaftiges Mutlitool. Mit dem Preis von CHF 990.- liegt sie im mittleren/oberen Preissegment, bringt jedoch viele Funktionen mit sich. Das Zifferblatt ist schwarz und man kann die silbernen Ziffern dank der Leuchtzeiger immer gut erkennen. Auf den ersten Blick wirkt das Zifferblatt überladen, obwohl dort neben der Stoppfunktion und der Datumsanzeige nicht viel angebracht wurde. Der Kalkulatorring sorgt für diese Wirkung. Dank der Rechenschieberlünette kann man mit diesem Chronographen nahe zu jede rechen Aufgabe zu jedem Zeitpunkt lösen. Da die Bauteile größenteils aus Titan gefertigt sind, ist diese Uhr sehr leicht und angenehm zu tragen.

  • Schweizer, präzisions Chronograph Cal. RONDA 5020
  • Stoppfunktion (10/s,sek,min)
  • Zeiger mit H3-Trigalight Leuchtmarkierung
  • robustes Titangehäuse (matt)
  • beidsetig drehbarer Kalkulatorring (Titan mit bedrucktem Alu Ring)
  • kratzfestes Saphirglas (leicht bombiert)
  • braunes Lederband mit Ziernaht
    und Edelstahl-Dornschliesse
  • Titanboden (verschraubt) mit Luminox  Logo

ZENO-WATCH BASEL NOSTALGIA

Zeno-Watch Basel Nostalgia kaufen

Wie der Name bereits verrät besitzt diese Uhr von ZENO-WATCH BASEL einige nostalgische Design-Elemente. Schon seit 30 Jahren werden die Nostalgia-Uhren nach einem historischem Vorbild hergestellt. Mit dem Preis von CHF 1560.- liegt sie im oberen Preissegment, besitzt dafür aber auch eine hohe Qualität und viele Funktionen. Das Zifferblatt ist schwarz und mit weißen Ziffern besetzt. Zusammen mit den Leuchtzeiger kann man so immer und schnell die Uhrzeit ablesen. Auf dem Zifferblatt befindet sich außerdem noch eine schwarz/weiße Datums-Anzeige mit Wochentag und Datum. Mit der Stoppfunktion von diesem Chronographen kann man Sekunden, Minuten oder Stunden messen. Bei der Herstellung hat Zeno-Watch Basel viel Wert auf höchste Präzision und edle Materialien gelegt.

  • Automatik Chronographenwerk (Cal. Valjoux 7750)
  • 25 Rubinlagersteine
  • 28’800 Halbschwingungen/h
  • Gangreserve bis 47h
  • Edelstahlgehäuse (poliert)
  • Edelstahlboden mit Sichtfenster
  • grosse Aufzugskrone (Doppel-O-Dichtungen)
  • kratzgeschütztes Mineralglas (flach)
  • braunes Lederand mit weisser Ziernaht

> Weitere Chronographen im Onlineshop

Blogger Lukas Vossler
Beitrag von Lukas Vossler

Die Armbanduhren von Rosendahl erstrahlen im unverkennbar dänischen Look

Was macht diesen Look so besonders? Er hat sich der Minimalistik zugewandt. Dadurch kann sich das puristische Design der Uhren wunderbar entfalten. Eine Armbanduhr von Flemming Bo Hansen ist niemals überladen – nein –  eine solche Uhr konzentriert sich auf das Wesentliche, die Zeitansage.

Rosendahl 2

Einfaches futurisches Design verbunden mit traditioneller Handwerkskunst

Wer schon immer ein Anhänger der zeitlosen Eleganz war, der wird die Modelle zu schätzen wissen. Denn die Rosendahl Armbanduhren überdauern Zeit und Raum und wirken noch immer trendy auf die Betrachter. Diese trendy Wirkung ist der klaren und charismatischen Ausstrahlung zu verdanken. Einer Ausstrahlung, der sich keiner entziehen kann. Darum entpuppen sich die Rosendahl Uhren immer mehr als die Lieblinge am Handgelenk.

Ein Unisex Design, das Männer und Frauen anziehend finden

Das Ziffernblatt, das Gehäuse und das Armband sind perfekt aufeinander abgestimmt. Bei der Zusammenstellung der einzelnen Modelle wurde sich auf das Wesentliche konzentriert. Auf unnötige Designelemente wurde kurzerhand verzichtet. Gerade dieser Umstand macht die Armbanduhren von Rosendahl so populär. Die Serie Watch ist das beste Beispiel dafür. Gerade die Watch I und die Watch II heben sich durch ihre einfach gehaltenen Linien hervor. Der Designer Flemming Bo Hansen bewies dafür sein Können. Auch bei der Zusammenstellung des Materials wurde bei diesen Uhren darauf geachtet, dass  nur hochwertige Werkstoffe zum Einsatz kommen. Zu diesen gehören blank polierter Edelstahl, erstklassiger Kautschuk und gehärtetes Mineralglas, das dem Uhren Fabrikat ein gediegenes Finish verleiht. Dem blank polierten Edelstahl, dem Kautschuk und dem gehärteten Mineralglas gelingt es in Kombination eine Einheit zu bilden, die Eindruck hinterlässt anhand des futurischen Aussehens. Denn an richtigen Visionen mangelt es dem Designer Flemming Bo Hansen nicht, der beste Beweis dafür, sind seine legendären Uhren. Sie sind seit dem Jahre 1990 auch im Museum of Modern Art in New York zu bewundern. Nicht verwunderlich also, dass gerade solche Uhren von vielen unterschiedlichen Menschen mit Freude getragen werden. Es darf behauptet werden, dass die Watch Modelle bereits Kult Status erreicht haben und sie sorgen bis heute für einen unverkennbaren Look am Handgelenk.

Wer steckt hinter der Person Flemming Bo Hansen?

Als junger Mann lernte er das Goldschmiede Handwerk bei Jensen in Kopenhagen. Danach zog es ihn in die weite Welt. Die Jensen Dependancen in New York und Tokyo warteten bereits auf ihn. Eine Ausbildung zum Silberschmied macht sein Portfolio vollkommen. Im Jahre 1988 eröffnete der begabte Gold- und Silberschmied sein erstes Atelier. Natürlich bekam er auch einen Sitz im Vorstand der altehrwürdigen Kopenhagener Goldschmiede Gilde. Sieben Jahre bekleidete er dieses Amt und nebenbei unterrichtete er als Lehrer an der Danish Design School. Seine langjährige Karriere brachte ihm viel Ruhm und einen Platz im Museum of Modern Art in New York.

Flemming Bo Hansen Design

Digital oder analog  – Wie darf sie sein, die Uhr von Rosendahl?

Die digitale Rosendahl Armbanduhr:

Die große und gut lesbare Anzeige sticht bei diesen Modellen hervor. So haben die Träger einer solchen Uhr die Uhrzeit immer im Blick.

Die analoge Rosendahl Armbanduhr:

Auch das sind ästhetische Errungenschaften, die sehr überzeugend sind. Bei machen Modellen dreht sich nicht der Zeiger, sondern das Ziffernblatt. Eine Besonderheit, die auf Rosendahl zutrifft.

Aber alles Unnötige, was eine Uhr nicht braucht,  weisen die digitalen und analogen Modelle auch nicht auf. Das ist gewiss. Denn diese Uhren gelten bereits als vollkommen.

Rosendahl

Uhrenkenner sind davon überzeugt, die schönste digitale Uhr, die entworfen wurde

Wer eine vornehme Uhr wünscht, die sich der Schlichtheit verschrieben hat und mit ihrer klaren Linienführung auf sich aufmerksam macht, der darf auf eine Armbanduhr von Rosendahl vertrauen, die Überflüssiges einfach weglässt und sich präzise zu erkennen gibt. In unserem Uhren-Shop ist die schönste digital Uhr, die entworfen wurde, natürlich erhältlich.

Ein Beitrag von Bergfee

Zeit für das Wesentliche finden – Das soll auch auf der Baselworld 2019 umgesetzt werden

Uhren und Schmuck soweit das Auge reicht, das hat die Baselworld in den kommenden Tagen zu bieten. Die Baselworld, die in diesem Jahr, vom 21. bis 26. März, angesagt ist, genießt bereits internationales Flair. Von nah und fern kommen die Uhrenliebhaber, um die Neuerungen auf dem Sektor Uhren zu erkunden und vielleicht sogar die eigene Traumuhr zu finden. Dabei ist es wichtig, Zeit für das Wesentliche finden. Ein Leitspruch, dem sich der Uhrenhersteller ZENO-WATCH BASEL zugewandt hat.

zeno-army-2.jpg

Gentleman Uhren erobern die Baselworld 2019, sie sind für den Zeitgeist der Männer von heute

Auf eigener Mission finden Sie Ihr ganz persönliches Lieblingsstück. Dabei  stehen die Uhren von ZENO-WATCH BASEL gewiss ganz oben auf der begehrten Hitliste. Ein Favorit wird sein – The Gentleman Evolution. Dieses Uhren Design von ZENO-WATCH BASEL präsentiert sich in konstruktiver Klarheit und dennoch strahlt sie die ästhetische Perfektion aus. Das Ziffernblatt ist in altweiss gehalten und wird mit rosé Applikationen aufgewertet. Das ist kein Zufall, ist doch der Goldton Rosé in der Schmuckindustrie voll angesagt. Dem rötlichen Schimmer des Goldes kann sich keiner mehr entziehen, auch die Uhrenhersteller nicht. So nutzten sie diesen warmen und freundlichen Ton, um damit diverse Uhrwerke zu verschönern. Der polierte Leuchtzeiger der Gentleman Evolution macht gekonnt auf sich aufmerksam. Das Uhrwerk, das als Herzstück dieser Uhr gilt, ist mechanisch mit Automatikaufzug. Das gehärtete Mineralglas verspricht Qualität vom Feinsten und dadurch auch Langlebigkeit. Von der klassischen Uhrmacherkunst zeugen ebenso die Krone und die griffige Form, die dieses Uhrwerk zu bieten hat. In der Regel ist die Gentleman Evolution von ZENO-WATCH BASEL mit einem Kalbslederband ausgestattet, welches über eine Dornschliesse verfügt.

HyperFocal: 0

Eine Uhr – Unendliche Möglichkeiten bei der Mitgestaltung

Natürlich sind den unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten dieser neuen Errungenschaft von ZENO-WATCH BASEL keine Grenzen gesetzt. Die zeitlose Gehäuseform für den modebewussten Mann bleibt, was sie auf Wunsch ändern können ist das Ziffernblatt, dieses gibt es auch in schwarz, blau oder grün. Die Farben der Kalbslederarmbänder variieren. Wer ein Edelstahl Meshband für seine Uhr wünscht, auch diesem Wunsch wird gerne nachgekommen.

Die Baselworld 2019 bekennt Farbe

Trendfarben zeichnen sich bei der Baselworld 2019 ab. So werden immer wieder neue Kollektionen herausgebracht, die von der Seefahrt inspiriert werden und die Uhren präsentieren stolz die Farbe des Meeres. Uhren mit einem blauen Lederband gelten als erfrischend sowie als zeitlos elegant. Darum zeigt sich die Farbpalette von Gentleman Evolution bunt und vielversprechend.

Wird die neue Uhreninspiration von ZENO-WATCH BASEL von der Natur beflügelt, so weist das grüne Ziffernblatt perfekt darauf hin. Dieses grüne Ziffernblatt wird dann zu einem sehr wichtigen Designelement für die Uhr. Denn mit den passenden modischen Farben gelingt es immer wieder Akzente zu setzen, die eine neue Uhrenkollektion mit Charme und Charisma aufwerten. Dafür bedarf es nicht vieler eleganter Details, wie The Gentleman Evolution dies gekonnt aufzeigt.

ZENO-WATCH BASEL – Der Schweizer Uhrenfabrikant seit 1922 – hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine neue Errungenschaft auf dem Uhrenmarkt einem internationalen Thema anzupassen. Wussten Sie, dass das Jahr 2019 –  das internationale Jahr der Mässigung ist? So verfolgen die Gentleman Uhren ihr ganz eigenes Motto, es heißt: Zeit für das Wesentliche. ZENO-WATCH BASEL ist es wichtig, dass sich die Uhrenträger und Uhrenträgerinnen von heute wieder auf wahre Werte besinnen. Wahre Werte können auch mit dem passenden Design gut umgesetzt werden. Ein Design, welches konstruktive Klarheit ausstrahlt, wird nie einem Trend unterworfen sein und damit wird der Stil des Trägers gekonnt zum Ausdruck gebracht.

4942-2824-g1.jpeg

Schnell sein, denn es gibt nur 300 Exemplare

Natürlich gibt es noch viele weitere Design von ZENO-WATCH BASEL, die es verdient haben, dass man einen Blick auf sie wirft. Die alternative Traditionsmarke weiss einfach nur zu gut, wie mit dem wertvollen Gut Zeit umgegangen werden muss. Die Gentleman Uhren sind der beste Beweis dafür. Wer an einem solchen Uhrenmodell Gefallen gefunden hat, für den folgt die gute Nachricht, denn die Uhren können sofort zu einem transparenten und guten Preis-Leistungsverhältnis geliefert werden. Dennoch heißt es für Uhrliebhaber nun schnell sein, denn von diesen Uhren besteht nur eine Kleinauflage von lediglich 300 Exemplaren.

Ein Beitrag von Bergfee

Skelettuhren- Designerische Meisterwerke

Skelettuhren existieren seit vielen Jahren, um genau zu sein seit ca 1750. Durch ihr besonders auffälliges und luxuriöses Design wurde diese Uhr zu einem regelrechten Klassiker, der sogar heute noch von vielen Herstellern Produziert und von vielen Männern und Frauen gekauft wird.

So werden Skelettuhren hergestellt

Handarbeit Uhren
Uhrenbearbeitung durch Handarbeit

Bei einer Skelettuhr werden erst alle Bauteile gleich wie bei normalen Uhren hergestellt. Jedoch werden anschließend das Ziffernblatt, der Boden und das Uhrwerk weiter bearbeitet. Durch Stanzen, Sägen, Feilen und Fräsen werden diese Bauteile reduziert, so dass Aussparungen entstehen. Durch diese Aussparungen kann man dann das Uhreninnere betrachten. Unterschiede entstehen bei den verschiedenen Herstellern. Manche verbauen ein Glas am Boden, so dass das Innere nur von unten gesehen werden kann. Andere legen Wert auf die Draufsicht und reduzieren so Großteils das Zifferblatt. Unterschiede gibt es auch bei der Produktion an sich. Um den Preis relativ gering zu halten werden viele Skelettuhren in großen Stückzahlen produziert. Dort werden dann alle Aussparungen von Maschinen voll-automatisch heraus gearbeitet. Andere Hersteller legen jedoch großen Wert auf Handarbeit, doch dann sind es teure, aber einzigartige Unikate.

Die Geschichte der Skelettuhren

1750 entstanden die ersten skelettierten Tischuhren in Frankreich. Später verbreiteten sie sich auch in England und Österreich. Damals wurden stark durchbohrte Platinen verwendet. Häufig findet man solche Uhren unter einem Glassturz. Auch Wanduhren wurden oftmals skelettiert, in der ersten hälfte des 19. Jahrhunderts waren Stutzuhren in Frankreich sehr beliebt. Bei den Stutzuhren waren die Zifferblätter auf schmale Zifferringe reduziert.

Ab Mitte des 19. Jhs. kamen dann skelettierte Taschenuhren auf den Markt. Eine der bekanntesten Uhren dieser Kategorie wurde von Louis Breguet für Marie Antoinette gefertigt. Später erschienen dann die skelettierten Armbanduhren, die bis heute noch eine wichtige Rolle für die Uhrengeschichte spielen.

Die Zeno-Watch Basel Retro Skelettuhr

limierte Uhr

Der schweizerische Uhrenhersteller Zeno-Watch Basel entschloss sich auch dazu seine Retro XL Reihe durch eine Skelettuhr zu erweitern. Diese besonders schöne und edle Armbanduhr wurde auf eine geringe Stückzahl von 300 begrenzt. Außerdem wurde sie für die deutschsprachige Auszeichnung „goldene Unruh“ nominiert.

Verarbeitung

Besonder auffällig an dieser Uhr ist das Design des Ziffernblatts. Durch Fräsen wurden hier interessante und ansprechende Formen hinein gearbeitet. Das Ø41,5mm Gehäuse ist aus Edestahl und wurde mit PVD geschwärzt. Verbaut wurde außerdem ein mechanisches und skelettiertes Schweizer Päzisions Uhrwerk Caliber Unitas 6497, das per Hand aufgezogen werden muss. Die Zeiger sind schmal und gebläut und zeigen die Uhrzeit auf einer aufgedruckten, weißen Minuterie an. Desweiteren wurden 17 Rubinlagersteine verwendet. Um die Uhr vor Schäden zu bewahren entschied sich Zeno-Watch für eine Incabloc Stosssicherung und für ein Spahirglas, was als der König der Uhrengläser bezeichnet wird, da die Kratzfestigkeit mit einer Härte von 2100 Vickers nur von einem Diamanten übertroffen wird.

Besonderheiten

einzigartige Armbanduhr

– hochglanzpoliertes Edelstahlgehäuse)
– Mineralglasboden (Sicht auf das Werk)
– extra grosse Aufzugskrone (Doppel-O-Dichtungen)
– kratzfestes Saphirglas (flach)
– geprägtes Kalblederband (schwarz)
– Edelstahl Dornschliesse
-3 ATM wasserdicht
– 21’600 Halbschwingungen/h
– Gangreserve bis 50h

Hier kann man Momentan noch 3 der stark limitierten Uhr kaufen!


Beitrag von Lukas Vossler

Chronographen und die Ferrari-Granturismo-Reihe

Das Wort „Chronograph“ hört man heutzutage immer öfter. Was dieser Begriff bedeutet und woher er stammt werde ich euch in diesem Artikel beschreiben. Am Ende findet ihr dann noch einen Bericht über einen bekannten und sehr edlen Chronographen.

Was bedeutet der Begriff Chronograph?

Was sind Chronographen?

Die Bezeichnung Chronograph oder Chronograf stammt aus dem Altgriechischem (χρόνος chrónos). Übersetzt bedeutet das so viel wie Zeit. Heute wird diese Benennung meistens für Uhren verwendet. Insbesonders werden Armbanduhren mit Stoppfunktion als Chronographen betitelt. Jedoch sollte man einen Chronographen nicht mit einem Chronometer verwechseln, denn die Chronometer haben eine besondere Ganggenauigkeit, aber meist keine Stoppfunktion.

Seit wann gibt es die Bezeichnung Chronograph?

Schon im Jahr 1776 entwarf der Genfer Uhrmacher Jean Moïse Pouzait eine Uhr mit einer vorläufigen Stoppfunktion. Damals war diese Erfindung revolutionär, aber noch weit ausbaufähig. Sobald man die Zeit stoppte, wurde das gesamte Uhrwerk angehalten. Anschließend musste man die vergangenen Sekunden addieren und die Uhr neu eichen (Einstellen). Einige Jahre später wurde dann der „Terzzähler“ von Louis Moinet im Jahre 1816 fertiggestellt. Der Terzzähler besitzt einen zentralen Zeiger um sechzigstel Sekunden anzuzeigen und eine Start-, Stopp-, und Rückstellfunktion. Mittlerweile ist er der erste anerkannte Chronograph in der Geschichte der Menschheit. Der Begriff ,,Chronograph“ wurde jedoch erst 5 Jahre später von dem französischem Uhrmacher Nicolas-Mathieu Rieussec verwendet. Er entwickelte eine Uhr, um kurze Zeitabstände zu messen. Sein Werk bestand aus einem, sich drehenden Ziffernblatt, darauf angebrachte Zeiger und einem Tintengefäß. Anhand der Tintenstriche konnte man anschließend die Zeitabstände messen.

FERRARI GRANTURISMO CHRONOGRAPH

Ferrari Granturismo günstig kaufen

Wie die Zwischenüberschrift schon vermuten lässt, verkauft das Unternehmen Scuderia Ferrari nicht nur Sportwägen sondern auch Uhren. Die Ferrari Granturismo Chronographen sind, laut Experten, ein muss für jeden Ferrari-Fan.

Verarbeitung

Seit Jahren steht Ferrari für höchste Qualität. Den selben Vorsatz hat sich auch Scuderia Ferrari für ihre Uhren gefasst. Modern, stylisch und edle sind Wohl die besten Worte, um die Granturismo-Reihe zu beschreiben. Für optimale Genauigkeit wurde ein Schweizer Mastertech Präzisions-Quartzwerk (Cal. Ronda 5020.B) verbaut. Das Zifferblatt ist gelb-schwarz, ist aus Carbonfaser und trägt das Ferrari Logo. Die silbernen Leuchtzeiger sind mit einer roten und inaktiven Leuchtmasse Beschichtet, genauso wie die silbernen Stundenzahlen und Minutenanzeigen. Außerdem befindet sich noch eine weiße Datumsanzeige auf dem Zifferblatt. Das Gehäuse besteht aus PVD-Edelstahl mit einem versenkten und gehärtetem Mineralglas. Selbstverständlich sind alle Bauteile Kratz-resistent und stoßsicher. Dazu sind die Materialien erfahrungsgemäß anti-allergisch.

Materialien und Features

Ferrari Granturismo reduziert erwerben
  •  Antireflexbeschichtung
  • Tachymeterlunette (silber)
  • mit Schrauben gesicherter Edelstahlboden
  • Krone (Doppel-O-Dichtungen)
  • schwarzes, geflochtenes Lederband mit gelber Ziernaht
  • Ferrari Logo auf dem Lederband
  • Edelstahl Drückerfaltschliesse
  • Materialien erfahrungsgemäß antiallergisch
  • 3 Stopp Funktionen  (1/10 Sek, bis 30 M, 12 h)

Jetzt vom Sonderpreisen profitieren:
In der Schweiz können Sie ausgesuchte Scuderia  Ferrari Chronographen bei UHREN-SHOP.ch erwerben. In Deutschland finden Sie einige Modelle zum Aktionspreis bei UHREN-SHOP-DEUTSCHLAND.de

Innovativ und Modern- TRASER H3 Swiss Watches

Heute stelle ich euch einen Uhrenhersteller vor, der nicht nur bahnbrechende Erfindungen entworfen hat, sondern auch im Preis-Leistungs-Verhältnis beinahe unschlagbar abschneidet. Die Rede ist von: Traser, eine Marke der Schweizer Firma MB-Microtech, die nützliche Uhren mit Stil produziert.

 

MB-Microtech

mb-microtec_Logo.png

MB-Microtech ist ein mittelständisches Schweizer Unternehmen. Der Firmensitz liegt in Niederwangen bei Bern und hat dort rund 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Gegründet wurde die MB-Microtech AG im Jahre 1969 von Oskar Thüler. Mittlerweile ist sie in 3 Bereiche aufgeteilt, GlencaTEC (Produkte für Medizin/- und Industrieunternehmen), Trigalight und Traser H3 Watches.

Geschichte

1969

– Gründung durch Oskar Thüler

1989

– Einführung der Weltweit ersten selbstleuchtenden Uhr (P6500 Type 6)
– Hergestellt für die US-Army (nach US Army Millitary Standard)

2011

– Limitierte Edition produziert für die russische Spezialeinheit Alpha und Vityaz
– Sonderanfertigungen für die Schweizer Luftwaffe hergestellt

2012

– Reihe für das 100. Jubiläum der Russischen Luftstreitkräfte entwickelt
– auf 100 Stückzahl limitiert

2014

– Für den Schweizer Nationalsport Hornussen eine Standuhr produziert
– Zusammenarbeit mit globaler Firma Red Bull

2015

– Traser wird bis 2017 offizieller Timekeeper für die Tour de Suisse

2017

– Traser wird in mehr als 40 Ländern vertrieben
– Kollektion über 50 Basismodelle
– Zusammenarbeit mit US-Navy Seal „The Lone Survivor“ Marcus Luttrell

2018

– Umzug in neuen Hauptsitzen in Niederwangen bei Bern

2019

– Wird traser das 30-Jährige Jubiläum feiern
– MB-Microtech hat 50-Jähriges Jubiläum

trigalight®- Eine Revolutionäre Entwicklung

traser-p67-officer-pro-gunmetal-lumiuhr-schwarz-stahl

Trigalight ist ein Tochterunternehmen von MB-Microtech. Im Jahre 1989 entwickelte Oskar Thüler die „Tritiumgaslichtquelle“. Sie ist selbstleuchtend, was bedeutet, dass keine Energiezufuhr wie Sonnenlicht oder elektrischer Strom benötigt wird. Dazu verspricht der Hersteller eine Laufzeit von mindestens 10 bis über 20 Jahre.

Verwendung

Tritiumgaslichtquellen findet man als Notfallbeleuchtung auf Warn und Hinweisschildern. Außerdem wird diese Technologie auch auf Zeiger und Zifferblätter von Uhren verwendet. Auch bei Schlüsselanhängern und anderen „Glow-in-the-Dark“ Produkte wird trigalight benutzt. Neben diesen Hauptgruppen gibt es auch noch Sonderanfertigungen wie z.B. Taschenlampen für die US-Army.

 

Funktionsweise

Die Trigalight Lichter bestehen aus Leuchtstoff überzogene Borsilikatgläser, die mit Tritium H3 (ein künstlich erzeugtes Wasserstoff Isotop) gefüllt sind. In der Kapsel sendet das Tritium konstant Betastrahlung aus. Durch diese Strahlung entwickelt der Leuchtstoff Photonen und beginnt zu leuchten. Man könnte im Endeffekt jeden Betastrahler verwenden, jedoch sind die Strahlen von Tritium sehr schwach und das Zerfallprodukt ist nicht giftig.

 

Farbauswahl je nach Zweck

Die Tritiumgaslichtquellen gibt es in verschiedene Farben: grün, orange, blau und seit neuestem sogar pink. Grün eignet sich perfekt für die Dunkelheit, denn grün hat eine besonders auffällige Wirkung auf unsere Augen. Gleich danach kommt orange, da diese Farbe den gleichen Effekt bewirkt. Die blauen Lichter werden häufig von Tauchern gewählt, unter Wasser soll das helle blau angenehm sein. Pink ist eher modisch und erfüllt keine besonderen Aufgaben.

 

Traser- Hier ist für jeden etwas dabei

Traser®_H3_Watches_Logo_transparent

Die Uhren von traser H3 Watches wurden vorwiegend für das Militär entwickelt, heute sind sie jedoch für jedermann. Ihre solide Verschleißfestigkeit und die nützlichen Funktionen machen die Uhren lange Haltbar. Vor Allem für Abenteurer und Extremsportler sind die traser Watches sehr zu Empfehlen. Dazu sind die meisten Modelle mit der trigalight Technik ausgestattet. Für die Modellreihen  Military, Professional, Diver, und Nautic sind Quarzuhrwerke verbaut, bei den Classic Modellen auch bewährte Automatikwerke.

Fazit

Traser Uhren bringen einige Vorteile mit sich und sind dazu noch sehr Preis-Leistungs stark!

Die P67 Officer Pro

traser-p67-officer-pro-gunmetal-lumiuhr-schwarz-stahl (1)

 

Für die P67 Officer Pro hat traser ein Schweizer präzisions Quarzwerk (Cal. Ronda) gewählt. Das Zifferblatt ist Kontrastreich und mit großen Zeigern. AUßerdem besitzt sie noch eine ausgewuchtete Zentrumsekunde (schwarz) und eine weiße Datumsanzeige (Tag). Dazu ist das Zifferblatt doppelt belegt, von 1-12 und 13-24.

 

Zwei Beleuchtungssysteme in einer Uhr

Wie ihr dem Titel schon entnehmen konntet, hat die P67 zwei verbaute Beleuchtungstechnologien. Die 24 Zahlen des Zifferblattes sind mit grünem Superluminova beschichtet. Dazu wurden noch 17 selbstleuchtende Trigalight-Röhrchen in den Zeigern, Indexen und unter dem Logo verbaut. Das Zifferblatt ist dazu noch mit einer leuchtenden Gleitdichtung eingefasst worden. So kann man bei jeder Helligkeit garantiert die Uhrzeit ablesen!

 

Funktionen und Verarbeitung

– beschichtetes Edelstahlgehäuse (Gunmetallook)
– kratzfestes Saphirglas
– geschützte Flanken
– griffige Edelstahlkrone (mit Doppeldichtung)
– gravierter Edelstahlboden (verschraubt)
– schwarzes Edelstahl Gliederarmband mit Edelstahl-Dornschliesse
– Materialien erfahrungsgemäss antiallergisch
– 10 ATM (300 feet) wasserdicht
– Salzwasser resistent


Weitere Infos unter www.traser.com oder Uhren-Wiki

Die traser H3 P67 Officer Pro könnt ihr hier kosten günstig erwerben!


Alle Traser Uhren sind auch online bei UHREN-SHOP.ch erhältlich!

Moderne Fliegeruhren von ZENO-WATCH BASEL und JUNGHANS

Woher kommt der Begriff Fliegeruhren?

Eigentlich ist der Name selbsterklärend. Im Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Fliegeruhren speziell für Piloten und Flieger Entwickelt, denn damals war die Luftfahrt eine der modernsten Ingenieurleistungen. Die erste allgemein bekannte Fliegeruhr wurde von dem französischem Hersteller ,,Cartier“ für den brasilianischen Flugpionier Alberto Santos Dumont im Jahre 1906 gefertigt. Heute ist diese Kategorie für jedermann. Besonders auf Qualität und bestimmte Merkmale wird bei der Produktion geachtet.

Was kann man von einer Fliegeruhr erwarten?

Durch die TESTAF (Technischer Standard Fliegeruhren) wurden Fliegeruhren speziell genormt. So wird sichergestellt, dass diese Uhren:

– funktionale Anforderungen (ablesbar bei Hellig- und Dunkelheit)
– besonders belastbar sind (Stoßfest, Druck- und Druckwechselresistent…)
– sicher für die Nutzung in Flugzeugen
– keine Auswirkungen auf Boardcomputer, keine störenden Reflexionen…

So weiß man bei einem Uhrenkauf immer, welche Mindestanforderungen die Uhren haben. Darüber hinaus bieten die Hersteller verschiedene Zusatzfunktionen an wie z.B. Wasserdichte.


ZENO-WATCH BASEL

Pilot Super Oversized XXL Automatik Chronograph

ZENO vorne

Zeno-Watch Basel ist ein Schweizer Hersteller, der mit einer Produktion von weniger als 40’000 Uhren pro Jahr, zu den kleinen Uhrenherstellern zählt. Dafür ist Zeno bisher unabhängig geblieben und fertigt trotz Standorte in rund 50 Ländern, den Großteil der Uhren traditionell von Hand. Bekannt ist die Schweizer Firma vor allem für ihre Spezialität: Große und Übergroße Uhrenmodelle.

Zeno entschied sich bei der Pilot Super Oversized für ein schlichtes Erscheinungsbild mit vielen Extras. Das kontrastreiche Ziffernblatt besteht aus weißen Zeigern und Ziffern auf schwarzem Hintergrund. Dazu sind sie mit Superluminova beschichtet, so leuchtet die Uhr auch bei Nacht. Neben der Stopfunktion von Stunden, Minuten und Sekunden besitzt diese Fliegeruhr auch noch eine Tages- und Monats anzeige. Mit den 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und den 47 Stunden Gangreserve besitzt die Uhr einen ruhigen lauf und muss nicht oft nachgezogen werden. Eines meiner liebsten Extras ist der Uhrenboden: Dort ist Mineralglas verbaut, dass die Sicht auf das Schweizer Automatik Chronographenwerk (Cal. Valjoux 7750) frei legt. Durch die Incabloc Stoßsicherung und das Mineralglas wird die Uhr vor Schäden geschützt und ist langlebig.

Fazit: Für Liebhaber von übergroßen Uhren, ist die PILOT SUPER OVERSIZED ein muss. Die edlen Materialien, Extras und Feinheiten machen die Zeno Uhr zu einer Sensation.

Besonderheiten und Verarbeitung

ZENO uhrwerk

– Edelstahlgehäuse (poliert oder matt)
– verschraubter Mineralglasboden (Sicht auf das Werk)
– extra grosse Aufzugskrone auf der linken Seite (Doppel-O-Dichtungen)
– kratzgeschütztes Mineralglas (leicht bombiert)
– abgestepptes Rindslederband (24 mm, schwarz)
– Edelstahl Dornschliesse
– 25 Rubinlagersteine
– 3 ATM wasserdicht

Die Zeno-Watch Basel Pilot Super Oversized kann hier erworben werden.

Weitere Infos unter www.zeno-watch.ch


JUNGHANS

Meister Pilot Automatik Flieger Chronograph

JUNGHANS vorne.jpg

Seit 1861 stellt der deutsche Hersteller Junghans Uhren her. Zeitweise hatte die Firma 3’000 Beschäftigte. Heute existieren zwei Gesellschaft, die den Namen Junghans tragen: Einmal der Uhrenhersteller und die zweite produziert Wehrtechnik.

Für den Meister Pilot Automatik Flieger Chronographen hat Junghans hochwertige Materialien wie Edelstahl, Saphirglas und Rindsleder verwendet. Außerdem wurde ein Schweizer Automatik Chronographenwerk (Cal. J8840.4) Modul 2030 von Dubois Dépraz verbaut. Die Zeiger und Ziffern auf dem Ziffernblatt wurden mit Superluminova beschichtet, so leuchtet die Uhr um dunkeln und man kann auch Nachts die korrekte Uhrzeit ablesen. Dazu kann man sogar die Zeit in Sekunden oder sogar Minuten stoppen (max. 30). Die 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und die Gangreserve von 48 Stunden bieten eine genaue und gleichmäßige Zeitanzeige: und dass für viele Stunden bis sie wieder aufgezogen werden muss! Durch das Saphirglas und der IncaBloc Stoßsicherungen ist dieser Chronograph doppelt gegen Stürze, Kratzer und allgemeine Schäden geschützt.

Fazit: Das Kontrastreiche Ziffernblatt und die weiteren Extras sorgen für ein angenehmes Erlebnis. Der Junghans Chronograph erfüllt alle Kriterien um die Zeit schnell und sicher ablesen zu können.

 

Besonderheiten und Verarbeitung

JUNGHANS seite

– Edelstahlgehäuse (mattiert)
– beidseitig drehbare Fliegerlünette (60er Skala)
– hellgrüne Leuchtzeiger (Superluminova)
– weiss Klassikzahlen (Superluminova)
– mit 7 Schrauben fixierter Edelstahlboden (einzeln nummeriert)
– extra grosse Aufzugskrone (Doppel-O-Dichtungen)
– entspiegeltes, kratzfestes Saphirglas (bombiert)
– 49 Rubinlagersteine
– weiss abgestepptes Rindslederband (schwarz)
– Edelstahl Dornschliesse
– Echtleder Armband
– 10 ATM Wasserdicht

Der Junghans Meister Pilot Automatik Chrono kann hier erworben werden.

Weitere Infos unter www.junghans.de


Fliegeruhren bei UHREN-SHOP.ch

Uhren für Hobby- und Extremsportler

Citizen Promaster Series

Download

Was kommt, nachdem du deine Limits überschreitest?

Was wirst du fühlen, wenn du dein Ziel erreicht hast?

Unendliche viele Optionen bringen viele Möglichkeiten mit sich – genauso wie die neue Sportler Kollektion „Promaster“ von Citizen.

Heute stelle ich euch zwei Uhren vor, die neben der hohen Wasserdichte, spitzen Verarbeitung und vielen Extras auch noch ein modernes Design mit sich bringt. Citizen ist allgemein für ihre Sport optimierung bekannt.

Citizen Promaster CC3067-11L

CC3067-11L

Die CC3067-11L ist eine Neuheit von Citizen. Ihre Informationen erhaltet sie per GPS von einem Satelliten, was ihre Angaben sehr genau und präzise macht. Bei Citizen läuft sie unter der Kategorie „Land“, geeignet ist sie vor allem für Wanderer, Jogger und Fahrradfahrer. Auch Schwimmer können sie verwenden, da eine Wasserdichte von bis zu 20 bar vorhanden ist, für das Tauchen sollte man aber eher zu einem „Marine“ Modell greifen.

Verarbeitung

Als Antrieb wird ein Eco-Drive Getriebe verwendet, das Uhrwerk ist ein japanisches Quarzwerk. Das Gehäuse mit den abmassen 44 x 13mm besteht aus beschichtetem grauem Edelstahl (Duratect DLC), das macht es Stossfest und die Oberfläche ist resistenter gegen Kratzer. Dazu ist das Gehäuse antimagnetisch. Das analoge Zifferblatt ist blau mit weiss-silber Zeigern. Für das Armband haben die hersteller hochwertiges Leder mit einer Dornschliesse gewählt. Ein Synthetischer Saphir wird als Uhrenglas verwendet, dazu wurde er noch verspiegelt. Dadurch erhält man klare Sicht. Das Saphir-Glas ist ausserdem das hochwertigste Uhrenglas dass es auf dem markt gibt. Es ist äusserst Stabil und bei normaler Handhabung kaum kaputt zu bekommen.

Funktionen und Features

Citizen Promaster

– automatische Zeiger Korrektur
– antimagnetisch
– Beleuchtungsstärke Indikator
– GPS Positionsbestimmung
– Perpetual Kalender mit Tag und Datumsanzeige
– Daten über Satellit
– Stosserkennungs Funktion
– Weltweit nutzbar

Besonderheiten

Die Citizen CC3067-11L funktioniert in allen 40 Zeitzonen. Die Satellite Wave GPS Technologie kann sehrschnell Zeit/- und Positionssignale Empfangen und Wiedergeben. Weltweit ist Citizen Marktführer mit diesem System. Die Daten werden von einem 20’000 km, von der Erde aus entfernten, Satelliten übermittelt. Egal ob man sich in der Wüste, auf einem Berg oder in einer Höhle befindet, die Citizen Promaster Uhren zeigen einem die richtige Uhrzeit an. Auch wenn man die Zeitzonen wechselt (z.B. bei einem Flug), per Knopfdruck kann man die Zeitanzeige aktualisieren. Ausserdem ist diese Modell, bis zu einer Belastung von einem mittel tiefen Tauchgang, Wasserdicht. Spritzwasser oder schwimmen stellt kein Problem dar. Dazu besitzt sie noch eine Dunkelgangreserve von 720 Stunden. Zusammen mit der Solar Ladung macht das die Uhr umweltfreundlich.

Weitere Infos > www.citizenwatch.eu/satellite

Citizen Satellitenuhr

Citizen Promaster BN7020-09E

BN7020-09 E

Die BN7020-09 E aus der Kategorie „Marine“, ist eine der spitzen Uhren von Citizen. Unter Anderem hält sie einer unglaublichen tiefe von 1’000 Metern, unter Wasser, stand. Dieses Merkmal macht sie zu einer gefragten Uhr unter Extremsportlern, meist bei Tieftauchern. Dazu ist sie die erste lichtbetriebene Taucheruhr, die vor allem für das Sättigungstauchen geeignet ist.

Verarbeitung

Bei dieser Uhr wird auch ein Eco-Drive Antrieb und ein Analoges japanisches Quarzwerk verwendet. Das hochwertige Gehäuse besteht aus Super Titan mit einer Duratect DLC beschichtung. Diese Kombination macht die Uhr leicht und gleichzeitig sehr Hart, was vor Kratzern und Schäden schützt. Das Zifferblatt ist schwarz mit orange-weissen Zeigern. Für das Armband hat sich Citizen etwas besonderes einfallen lassen. Es ist auch schwarz, besteht aber aus einem besonderen Gummiband namens Urethan. Dazu ist das Band verlängert, so das man sie auch über einen Taucheranzug anziehen kann. Als Verschluss wird eine Dornschliesse verwendet. Das Glas besteht wie bei der CC3067-11L aus einem synthetischen und entspiegeltem Saphir.
Diese Uhr hat die Abmasse Ø:52.5  x 22 mm.

Funktionen und Features

– kontraststarkes Zifferblatt
– Solarbetriebenes Manufaktur Präzisionswerk (umweltfreundlich)
– starke Leuchtzahlen und Zeiger
– schockgeschütze und verschraubte Krone
– geschützte Flanken
– Materialien antiallergisch
– Datums Anzeige
– entspiegeltes Saphirglas
– GPS Positionsbestimmung
– Daten über Satellit

Besonderheiten

Professional Divers

Die BN7020-09 E ist, wie gemäss ISO-Norm, nur einseitig Drehbar. Das verhindert die Gefahr durch versehentliche Verdrehungen. Die Zeiger und Zahlen absorbieren schnell das licht und geben es lange und stark ab. Nach 5 Stunden strahlen sie noch doppelt so hell wie herkömmliches Material. Wenn die Lünette auf FREE gesetzt ist wird der Benutzer durch orangenes Licht gewarnt. Dasselbe gilt für die Krone. Das Titangehäuse wird durch ein, von Citizen patentiertes Verfahren, veredelt. Die Farbe des Titans wird weisser, ähnlich dem Edelstahl und die Oberfläche wird dadurch sehr viel härter. Die Citizen Eco-Drive Uhren sind umweltfreundlich, da sie durch Solartechnik geladen werden. Die Taucheruhr wird ausserdem auf zwei verschiedene Arten getestet. Hier ist eine Wasserdichte von bis zu 100 bar gegeben.

Die BN7020-09 Promaster von Citizen können sie hier erwerben.

Fazit

Beide Uhren sind modern und zeitlos, wer grosse Herrenuhren bevorzugt ist hier genau richtig. Neben den zahlreichen Features und der hochwertigen Verarbeitung ist die CC3067-11L gut für Sportler auf Land und die BN7020-09 vor allem für Extremtaucher ein muss. Beide Exemplare sind extrem präzise und haben spitzen features. Ausserdem glänzt die BN7020-09 mit den innovativen Ideen, die sich Citizen für dieses Modell ausgedacht hat.

Weitere Infos > www.citizenwatch.eu/promaster

Junghans Max Bill – 100% Bauhaus

Tragbare Uhren gibt es bereits ab dem frühen 15. Jahrhundert. Durch die Erfindung der Zugfeder waren handliche Uhren zunächst in Form von Taschenuhren sehr beliebt. Dank weiterer Miniaturisierungen wurde es um die Wende des 20. Jahrhunderts allmählich zur Mode, die armbanduhrgroßen Taschenuhren an Ketten oder Bändern am Handgelenk zu tragen. Da sich die Taschenuhren im Winter und allgemein unter Kampfbedingungen als sehr unpraktisch erwiesen, setzte sich die Armbanduhr bis zum Ende des Ersten Weltkriegs als Standard durch.

Die Marke Junghans

Einer der ersten Stunde ist der Uhrenhersteller Junghans. Seit über 150 Jahren entstehen in der Schramberger Designabteilung zeitlose Klassiker, die weltweit Standards setzen und ein hohes Ansehen genießen. Die Marke Junghans steht für Qualität, Zuverlässigkeit & Leidenschaft. Diese Werte in Kombination mit innovativer Technik spiegeln sich in allen Zeitmessern wider.

Junghans x Max Bill

Eine der bekanntesten Kollektionen sind die Uhren „Junghans Max Bill“. Max Bill war ein genialer und angesehener Schweizer Maler, Designer, Bildhauer & Architekt. Neben seiner Tätigkeit an der Basler Kunstgewerbeschule hat er 1962 diese flache Uhren-Kollektion für Junghans entworfen, die heute zu den beliebtesten Klassikern zählen.

Junghans Max Bill 33

Diese batteriebetriebene Armbanduhr mit Schweizer Präzisions-Quarzwerk ist das kleinste Modell aus der Max-Bill-Kollektion. Sie hat einen Durchmesser von 32,7 mm, eine Datumsanzeige mit Schnellkorrektur und ein einfach verstellbares Milanaise Edelstahlband mit Sicherheits-Klappschließe. Dank der verwendeten Materialien ist diese hochwertige Armbanduhr erfahrungsgemäß antiallergisch und somit für jeden eine wunderbare Geschenkidee.

Junghans-047-4250-44-Front-33-batcberlin-MaxBillJunghans-047-4250-44-Front-33-batcberlin-MaxBill-BackJunghans-047-4250-44-Front-33-batcberlin-MaxBill-Back-flach

Junghans Max Bill 35 – Handaufzuguhr

Diese extra-flache Armbanduhr besticht durch zeitloses Bauhaus-Design. Sie hat einen Durchmesser von 34,5 mm,  ein flaches Edelstahlgehäuse und ein hochwertiges Kalbslederarmband. Das Sicrial-Acryl-Hartglas sorgt für erhöhte Kratzfestigkeit, verbesserte UV-Beständigkeit und intensiven Tiefenglanz. Das Highlight ist das mechanische Handaufzugwerk, das diese Armbanduhr zu etwas ganz Besonderem macht.

Junghans-027-5703-00-Front-35-MaxBill-batcberlin-Handaufzug

Junghans Max Bill 38

Die Junghans Max Bill ist bereits heute ein Design-Klassiker. Sie besitzt ein mechanisches Automatikwerk (Swiss Made), einen verschraubten Edelstahlboden mit Max Bill Logo und eine Incabloc-Stossicherung. Bei dieser Armbanduhr kommt das Design nach dem Max Bill Zeitkonzept besonders schön zur Geltung: der Stundenzeiger berührt die innere Stundenindikation und der Minuten- und Sekundenzeiger die außenliegende Minuterie.

Junghans027-4701-00-Front-batcberlin-MaxBill

Für welche Uhr Sie sich auch entscheiden: mit jeder Junghans Max Bill Uhr halten Sie einen zeitlosen & hochwertigen Design-Klassiker in Händen, an dem Sie lange Freude haben werden.

Diese und weitere Junghans-Uhren finden Sie hier im Onlineshop oder direkt bei einem Uhren-Fachhändler vor Ort.

 

Ein Beitrag ihrer Produktetesterin Gaby aus Berlin