Der Klassiker, der ewig währt – Die Farbe Schwarz

Wer die dunkelste aller Farben für seine Armbanduhr gewählt hat, der hat mit grosser Gewissheit die richtige Wahl getroffen. Denn somit tragen Sie den Modetrumpf an der Hand, der in Sachen Mode immer up to date ist. Gerade bei Frauen ist das von unheimlicher Wichtigkeit. Darum darf jede Diva auf das klassische Schwarz in Form der passenden Armbanduhr vertrauen.

Die 20-iger Jahre waren es, die diese Farbe so populär gemacht haben

Denn in den 20-iger Jahren stellte Coco Chanel der Welt das „kleine Schwarze“ vor. Es war damals schon feminin, sexy und geheimnisvoll. Es konnte Eindruck erwecken. Im Jahre 1961 zeigte die hübsche Audrey Hepburn im Filmklassiker „Frühstück bei Tiffany“ auf, warum jede Frau ein schwarzes Kleidungsstück im Schrank vorrätig haben sollte.  Schwarz hat sich als der Klassiker schlechthin durchsetzen können, nicht nur im Modebereich, sondern in vielen Belangen des Lebens.

Was macht die Farbe Schwarz bei Uhren so besonders?

Es ist die ausdrucksstarke Weise, die dieser Farbton an sich hat. So erstrahlt die Farbe voller Eleganz und Extravaganz. Geschmackvoll und erhaben gibt sich diese Farbe zu erkennen. Charismatisch setzt sie sich in Szene und kunstvoll findet diese Farbe im richtigen Uhrenarmband seine Vollendung. Diese Modefarbe, die immer im Trend bleiben wird, schmeichelt einfach jeder Lady, gleich welchem Alter.

Schwarz ist auf den Laufstegen dieser Welt nicht mehr wegzudenken und wirkt immer wieder originell in dem jeweiligen Look. Ein Ton also, der bedeutende Kreationen der Modegeschichte bereits eingefärbt hat und sie als außergewöhnlich gelten liess. Darum darf auf das Motto: „Black is always back“ geschwört werden. Auch die  weltweite Uhrenindustrie schliesst sich diesem Trend immer wieder gerne an und lässt dem Uhrwerk durch die innovative und inspirierende Farbgebung Leben einhauchen.

Die Armbanduhr in Schwarz passt sich jedem Kleidungsstil gekonnt an

Egal, welche Frage der Look des Tages auch einnehmen mag, eine schwarze Uhr, die das Handgelenk ziert, verfehlt seine Wirkungskraft nie. Denn diese Uhr ist zeitlos und edel. Durch die gedeckte Farbe kommt die Formgebung der Uhr noch besser zur Geltung. So kann das Uhrwerk am Handgelenk ausdrucksstark erstrahlen. Ob der Look nun stilvoll oder schnittig gewählt ist, die schwarze Armbanduhr unterstützt diesen. Wenn einmal rockig oder sportlich getragen wird, die dunkel gefärbte Uhr macht es mit und gibt sich unvergleichbar zu erkennen.

Nicht schwarz sehen sondern schwarz kaufen

So sollte das Motto vieler Damen und auch Herren lauten. Denn dieser Farbton verliert seinen Reiz nie. Er passt sich jeden Anlass und jedem Kleidungsstil gekonnt an. Da er sich mit jedem anderen Farbton wunderbar kombinieren lässt. Kein anderer Ton kann das so gut wie Schwarz. Die Welt der Mode erfindet sich immer wieder neu, während in den Sommermonaten gerne leichte und zarte pastellige Töne angesagt sind,, kleiden sich die Herbst- und Wintermonate in erdigen Tönen und lassen mit ein paar wenigen Leucht- und Knallfarben aufhorchen.

Black is always beautiful!

Darauf darf vertraut werden, darum dürfen Sie Ihre persönliche Wahl in unserem Online Shop treffen und sich für eine dunkle Uhr entscheiden. Wer eine solche Wahl tätigt, dem darf zugesichert werden, dass lange Freude an einem solchen Uhrenmodell besteht. Zeigt sich die Armbanduhr in einem wundervollen schwarzen Ton, dann darf mit den zusätzlichen Accessoires am Handgelenk gespielt werden. Denn Schwarz passt sich dem Gold- Silber- oder Kupferarmband gekonnt an und vervollständigt dieses. Es gibt keine andere Farbe, die vielseitiger einsetzbar ist, wie Schwarz. Zudem unterstreicht Sie Ihren Typ vorteilhaft. Nie mehr die Uhr wechseln – ob Business Look oder Casual Streetwear Style, die Uhr in Schwarz macht jeden Look vollkommen. Dieses Versprechen geben wir Ihnen.

Ein Beitrag von Bergfee

Chronographen und die Ferrari-Granturismo-Reihe

Das Wort „Chronograph“ hört man heutzutage immer öfter. Was dieser Begriff bedeutet und woher er stammt werde ich euch in diesem Artikel beschreiben. Am Ende findet ihr dann noch einen Bericht über einen bekannten und sehr edlen Chronographen.

Was bedeutet der Begriff Chronograph?

Was sind Chronographen?

Die Bezeichnung Chronograph oder Chronograf stammt aus dem Altgriechischem (χρόνος chrónos). Übersetzt bedeutet das so viel wie Zeit. Heute wird diese Benennung meistens für Uhren verwendet. Insbesonders werden Armbanduhren mit Stoppfunktion als Chronographen betitelt. Jedoch sollte man einen Chronographen nicht mit einem Chronometer verwechseln, denn die Chronometer haben eine besondere Ganggenauigkeit, aber meist keine Stoppfunktion.

Seit wann gibt es die Bezeichnung Chronograph?

Schon im Jahr 1776 entwarf der Genfer Uhrmacher Jean Moïse Pouzait eine Uhr mit einer vorläufigen Stoppfunktion. Damals war diese Erfindung revolutionär, aber noch weit ausbaufähig. Sobald man die Zeit stoppte, wurde das gesamte Uhrwerk angehalten. Anschließend musste man die vergangenen Sekunden addieren und die Uhr neu eichen (Einstellen). Einige Jahre später wurde dann der „Terzzähler“ von Louis Moinet im Jahre 1816 fertiggestellt. Der Terzzähler besitzt einen zentralen Zeiger um sechzigstel Sekunden anzuzeigen und eine Start-, Stopp-, und Rückstellfunktion. Mittlerweile ist er der erste anerkannte Chronograph in der Geschichte der Menschheit. Der Begriff ,,Chronograph“ wurde jedoch erst 5 Jahre später von dem französischem Uhrmacher Nicolas-Mathieu Rieussec verwendet. Er entwickelte eine Uhr, um kurze Zeitabstände zu messen. Sein Werk bestand aus einem, sich drehenden Ziffernblatt, darauf angebrachte Zeiger und einem Tintengefäß. Anhand der Tintenstriche konnte man anschließend die Zeitabstände messen.

FERRARI GRANTURISMO CHRONOGRAPH

Ferrari Granturismo günstig kaufen

Wie die Zwischenüberschrift schon vermuten lässt, verkauft das Unternehmen Scuderia Ferrari nicht nur Sportwägen sondern auch Uhren. Die Ferrari Granturismo Chronographen sind, laut Experten, ein muss für jeden Ferrari-Fan.

Verarbeitung

Seit Jahren steht Ferrari für höchste Qualität. Den selben Vorsatz hat sich auch Scuderia Ferrari für ihre Uhren gefasst. Modern, stylisch und edle sind Wohl die besten Worte, um die Granturismo-Reihe zu beschreiben. Für optimale Genauigkeit wurde ein Schweizer Mastertech Präzisions-Quartzwerk (Cal. Ronda 5020.B) verbaut. Das Zifferblatt ist gelb-schwarz, ist aus Carbonfaser und trägt das Ferrari Logo. Die silbernen Leuchtzeiger sind mit einer roten und inaktiven Leuchtmasse Beschichtet, genauso wie die silbernen Stundenzahlen und Minutenanzeigen. Außerdem befindet sich noch eine weiße Datumsanzeige auf dem Zifferblatt. Das Gehäuse besteht aus PVD-Edelstahl mit einem versenkten und gehärtetem Mineralglas. Selbstverständlich sind alle Bauteile Kratz-resistent und stoßsicher. Dazu sind die Materialien erfahrungsgemäß anti-allergisch.

Materialien und Features

Ferrari Granturismo reduziert erwerben
  •  Antireflexbeschichtung
  • Tachymeterlunette (silber)
  • mit Schrauben gesicherter Edelstahlboden
  • Krone (Doppel-O-Dichtungen)
  • schwarzes, geflochtenes Lederband mit gelber Ziernaht
  • Ferrari Logo auf dem Lederband
  • Edelstahl Drückerfaltschliesse
  • Materialien erfahrungsgemäß antiallergisch
  • 3 Stopp Funktionen  (1/10 Sek, bis 30 M, 12 h)

Jetzt vom Sonderpreisen profitieren:
In der Schweiz können Sie ausgesuchte Scuderia  Ferrari Chronographen bei UHREN-SHOP.ch erwerben. In Deutschland finden Sie einige Modelle zum Aktionspreis bei UHREN-SHOP-DEUTSCHLAND.de