Solaruhren – Sie setzen auf die Power des Lichts und gelten als ECO FRIENDLY Begleiter

Immer mehr Menschen zeigen Interesse an einer Solaruhr und das zu Recht. Denn eine solche Uhr ist der individuelle Begleiter an der Hand. Sie muss nicht aufgezogen werden und überrascht nicht mit einer leeren Batterie, denn sie nimmt ihre Energie von der Sonne.

Präzise Zeitmessung und das ganz umweltfreundlich

Die Energie des Sonnenlichts darf als die Quelle von allem Leben angesehen werden und viele bekannte Markenhersteller von Uhren nutzen diese Quellen nun bereits viele Jahre bzw. Jahrzehnte für ihre Zwecke. Die neue Errungenschaft der Eco Friendly Power Technologie hat es geschafft natürliches oder künstliches Licht als Antriebsenergie umzuwandeln. Und so funktioniert es: Das Licht gelangt an das Ziffernblatt. Das Ziffernblatt ist lichtdurchlässig, es leitet das Licht an die unten angebrachte Solarzelle. Diese Solarzelle wandelt das Licht in elektrischen Strom um und so wird die Solaruhr angetrieben. Der Überschuss an Energie wird in einem Akku gespeichert.

Solararmbanduhren benötigen nicht zwingend das direkte Sonnenlicht, um wieder mehr Energie zu erlangen. Eine künstliche Lichtquelle reicht aus, um den Akku der Uhr wieder vollständig zu laden. Ist der Zeitmesser aufgeladen, läuft er problemlos über Monate. Egal, welche Lichtbedingungen gerade vorherrschen. Denn auf die Dunkelgangreserve darf schliesslich vertraut werden. Wer also eine saubere und ökologische Antriebsquelle für sein Uhrwerk wünscht, der darf sich für eine Solaruhr entscheiden. Auf den präzisen Lauf einer solchen Uhr darf  vertraut werden.  Klar, muss der Akku nach eigenen Jahren gewechselt werden, diese Aufgabe übernehmen wir gerne für Sie. Auch wenn einmal eine Reparatur anstehen sollte, helfen wir weiter. Jede Solaruhr vom Markenhersteller kann repariert werden, da Solaruhren in der Regel Quarzuhren sind.

Solaruhren für Männer – Für den unabhängigen und wertschätzenden Mann von heute

Männer von heute wissen, worauf es in der Zukunft ankommt. Darum entscheiden sich immer mehr Männer für die lichtbetriebene Uhr, die sich der umweltfreundlichen Technologie verschrieben hat. Zur Auswahl stehen dabei viele bekannte Markenhersteller.

Die Solaruhren von Citizen

Citizen gilt als führender Hersteller von Solaruhren. Seit mehr als 40 Jahren verfolgt als Unternehmen die Eco Drive Technologie. So bietet Citizen ein umfangreiches Angebot an Solaruhren, die noch viele weitere innovative Technologieideen aufweisen. So ist die Funkuhr Citizen AS2050 eine stillvoll gehaltene Funksolaruhr. Die Dunkelgangreserve bei diesem Modell reicht bis zu 2 Jahren. Die Funkuhr Citizen AS4020 hüllt sich in massiven Edelstahl und hat viele Extra zu bieten. Wenn Sie eine schlichtere Fliegeruhr mit Citizen Eco Drive Technologie wünschen, dann müssen Sie sich für das Modell Citizen AW1360 entscheiden. Das Uhrwerk von Citizen AW1360 hat eine Quarzsteuerung und wird mit Solar betrieben. Der Energiespeicher im Inneren sorgt dafür, dass ein ¾ Jahr die richtige Uhrzeit angezeigt wird, auch wenn kein Licht vorhanden ist.

Solaruhr 5

Die Solaruhren von Casio

Wer eine große Uhr tragen möchte, die keine Wünsche offen lässt, weil sie viele technische Features zu bieten hat, der muss sich für ein Casio Fabrikat entscheiden. Auch solche Uhren können ohne Lichteinstrahlung arbeiten. Die überschüssige Energie wird in einem Akkumulator gespeichert. Eine Ladekontrollanzeige gibt Auskunft über den Stand der Energie. Das ist nur ein nützliches Tool von vielen, welches Casio Solaruhren aufweisen. Bereits das Aussehen dieses Zeitmessers gibt sich robust und dieser erste Eindruck täuscht nicht.

Solaruhr 2

Die Solaruhren von Junghans

Auch das deutsche Unternehmen Junghans setzt bei seinen Uhren auf die Energie der Zukunft. Junghans hat seinen Uhren einen ganz eigenen Namen gegeben: Junghans Milano Solar. Der italienische Städtename galt als Inspiration dieses Meisterwerks, welches durch seine elegante Gestaltung auf sich aufmerksam macht. Das Glasziffernblatt ist in dunkler Farbe gehüllt. Das Edelstahlgehäuse, das einen beeindruckenden Glanz besitzt, hat nur eine Höhe von 7,5 mm. Das Ziffernblatt, unter dem die Solarzelle angebracht ist, wird anhand eines Saphirglases geschützt. So können Kratzer der Junghans Milano Solar 014 nichts anhaben.

Solaruhr 1

Den Pionier unter den Zeitmessern auswählen

Unser Uhren-Shop ist seit vielen Jahren der Spezialist in Basel für die moderne und umweltfreundliche Solar Uhr von heute. In unserem Online Shop finden Sie Ihr persönliches Lieblingsstück mit Eco-Drive Technologie.

Ein Beitrag von Bergfee

JUNGHANS Max Bill Uhren – Mit Klug- und Besonnenheit gestaltet

Viele Menschen suchen nach einer Uhr, die nicht jeder hat. Eine Uhr, die sich von der breiten Masse abhebt und anhand ihres extravaganten Designs glänzen kann. Der Trend sucht das minimalistische Design. Das nie auftrumpft, aber dennoch immer aktuell und angesagt erscheint. Weniger ist oft mehr, gerade wenn es um die exzellente Gestaltung der Optik geht. Die Kollektion Junghans Max Bill weiss das nur zu gut und dank der Gestaltungsphilosophie von Max Bill erleben diese Uhren ein ständiges Revival auf dem Uhrenmarkt. Die Junghans Uhren von ihm gelten als die Pioniere der 60er-Jahre, die nie ihren Reiz verlieren.

JUNGHANS Max Bill Uhren – Unverkennbar einst und jetzt

Maximal – minimal – so lautet der Slogan, der diese tickenden Meisterwerke für das Handgelenk von JUNGHAS Max Bill begleitet. Denn jede einzelne Uhr der Kollektion Junghans Max Bill gibt sich minimalistisch in ihrer Gestaltung. Das ist das Markenzeichen dieser Uhren. Das Ziffernblatt findet eine puristische Anordnung. Eigens dafür entworfene Ziffern finden sich hinter dem gewölbten Glas ein. Diese Ziffern sind gerundet und klar in ihrer Darstellung. Das Gehäuse ist so gebaut, dass es nicht vom Wesentlichen ablenkt, vom Blick auf die Zeit. Mit diesen Junghans Uhren wurden somit schlichte Zeitmesser erschaffen, die den gestalterischen Charme von einst unterstreichen. Denn Uhren, wie sie unsere Väter und Großväter getragen haben, haben sich auch nur auf das Wesentliche konzentriert. Der Wert des Gebrauchs stand vor Jahrzehnten noch im Vordergrund. So mussten die Uhren damals ein angenehmes Tragegefühl bieten. Denn eine Ansammlung an Schweiß war an heißen Sommertagen schnell geboten. Dennoch durfte das dem Tragekomfort keinen Abbruch leisten. Das wusste die Firma Junghans, die mitten im Schwarzwald ansässig war.

Inzwischen ist es so, wer sich heute eine Uhr aus der Kollektion Junghans kauft, der pflegt die Tradition und stellt höchste Ansprüche an das Design des Uhrwerkes. Denn was macht die Junghans Max Bill Uhren so populär? Es ist das handwerkliche Können, welches hinter jedem Zeitmesser steckt und das gestalterische Feingefühl, mit dem die Uhr erfüllt ist. Die perfekte Gestaltung und Konstruktion geht bei der Kollektion Junghans Max Bill  eine Liaison ein. Denn die Passion von der jede einzelne Uhr der Kollektion geleitet wird, nennt sich Präzision.

junghans-max-bill-38-quartz-numbers-grafische-reihen-ltd-2.jpg

Eine faszinierende Uhrenkollektion, die seit Jahrzehnten begeistern kann

Die Uhren von der Kollektion Junghans haben bis heute ihre Form und Gestaltung erhalten. Dennoch üben sie auf die Uhrenliebhaber noch immer eine Faszination aus, das mag wohl daran liegen, dass sich Technik und Optik auf einzigartige Weise vereinen. Einen wesentlichen Teil hat Max Bill dazu beigetragen. Seine Gestaltungsphilosophie hat diese Uhren erst richtig bekannt gemacht. Er hat in den 60er-Jahren damit begonnen, ein Design zu erschaffen, das sich zurückhaltend zeigt, aber dennoch vielversprechend wirkt. Max Bill ist es damals gelungen, ein Design für mechanische Armbanduhren zu erschaffen, an dem sich keiner satt sehen konnte. Es ist die klare eindeutige Form, die diesen Designer auszeichnet. Statt zahlreicher Verzierungen bauen die Uhren der Kollektion Junghans Max Bill auf eine hohe Funktionalität auf, die mit einem schlichten Design aufgewertet wird.

Im Alltag begann für den Schweizer Designer die Gestaltung

Der Schweizer Designer Max Bill war bekannt für seine gestalterischen Künste. Er war bekannt für seine klare und perfekte Formgebung. Sein Design war harmonisch angeordnet, mit System und mit viel Feingefühl. Ein luxuriöses Design – wie jeder Uhrenliebhaber auf dem 1. Blick erkennen mag. Max Bill war ein Universaltalent. Er liess sich schwer zuordnen, denn er bewies sich immer wieder als Architekt, Maler, Publizist, Maler und Designer. Seine Kunst war immer geprägt von Zurückhaltung, Schlichtheit und Vielfältigkeit. Egal, ob es um das Designen von Uhren ging oder um das Gestalten von Gebäuden. Er war ein Konzeptkünstler, der seiner Linie treu blieb und durch sein Design viele Interpretationsmöglichkeiten zugelassen hat. Er hatte klare Vorstellungen und seine Berufung war es zu gestalten.

junghans-max-bill-38-quartz-numbers-grafische-reihen-ltd-3-3293806678-1537108273914.jpg

Wer bereits das Profil einer Junghans Max Bill Uhr betrachtet hat, dem wird die flache Erscheinung umgehend ins Auge gestochen sein. So erscheinen die Zeitmesser aus dem Hause Junghans noch schlanker und attraktiver. Perfektioniert durch das Design des Schweizer Multitalents. Sein gestalterisches Erbe wird nun durch die Bill Stiftung weitergeführt. Schließlich muss eine JUNGHANS Max Bill Uhr eine solche bleiben – einfach unverkennbar in ihrer Aufmachung und Gestaltung.


Wählen Sie Ihren persönlichen Favoriten aus dem Junghans Sortiment


Übersicht Designer Uhren

Ein Beitrag von Bergfee

Der Klassiker, der immerfort trendig erscheint – Junghans, MAX BILL 35 mit Handaufzug und Lederband

Mitten im Schwarzwald, im Jahre 1861, hat es Erhard Junghans geschafft, eine Uhrenfabrik ins Leben zu rufen, die sich ein sehr gutes Image bis heute bewahren konnte. Mittlerweile darf sich Junghans zu der größten Uhrenfabrik der Welt zählen und es werden 3 Mio. Uhren pro Jahr produziert. Eine Zahl, die darauf schließen lässt, dass die Marke Junghans gefragter ist, wie nie zuvor. Immer wieder neue Modelle, wie das Junghans Modell MAX BILL 35 mit Handaufzug und exquisiten Lederband sind das beste Beispiel dafür. Im neuem Glanz  – doch altbewährt, so tritt sie in Erscheinung.

Der Klassiker, der immerfort trendig erscheint – Junghans, MAX BILL 35 mit Handaufzug und Lederband weiterlesen

Junghans Max Bill – 100% Bauhaus

Tragbare Uhren gibt es bereits ab dem frühen 15. Jahrhundert. Durch die Erfindung der Zugfeder waren handliche Uhren zunächst in Form von Taschenuhren sehr beliebt. Dank weiterer Miniaturisierungen wurde es um die Wende des 20. Jahrhunderts allmählich zur Mode, die armbanduhrgroßen Taschenuhren an Ketten oder Bändern am Handgelenk zu tragen. Da sich die Taschenuhren im Winter und allgemein unter Kampfbedingungen als sehr unpraktisch erwiesen, setzte sich die Armbanduhr bis zum Ende des Ersten Weltkriegs als Standard durch.

Die Marke Junghans

Einer der ersten Stunde ist der Uhrenhersteller Junghans. Seit über 150 Jahren entstehen in der Schramberger Designabteilung zeitlose Klassiker, die weltweit Standards setzen und ein hohes Ansehen genießen. Die Marke Junghans steht für Qualität, Zuverlässigkeit & Leidenschaft. Diese Werte in Kombination mit innovativer Technik spiegeln sich in allen Zeitmessern wider.

Junghans x Max Bill

Eine der bekanntesten Kollektionen sind die Uhren „Junghans Max Bill“. Max Bill war ein genialer und angesehener Schweizer Maler, Designer, Bildhauer & Architekt. Neben seiner Tätigkeit an der Basler Kunstgewerbeschule hat er 1962 diese flache Uhren-Kollektion für Junghans entworfen, die heute zu den beliebtesten Klassikern zählen.

Junghans Max Bill 33

Diese batteriebetriebene Armbanduhr mit Schweizer Präzisions-Quarzwerk ist das kleinste Modell aus der Max-Bill-Kollektion. Sie hat einen Durchmesser von 32,7 mm, eine Datumsanzeige mit Schnellkorrektur und ein einfach verstellbares Milanaise Edelstahlband mit Sicherheits-Klappschließe. Dank der verwendeten Materialien ist diese hochwertige Armbanduhr erfahrungsgemäß antiallergisch und somit für jeden eine wunderbare Geschenkidee.

Junghans-047-4250-44-Front-33-batcberlin-MaxBillJunghans-047-4250-44-Front-33-batcberlin-MaxBill-BackJunghans-047-4250-44-Front-33-batcberlin-MaxBill-Back-flach

Junghans Max Bill 35 – Handaufzuguhr

Diese extra-flache Armbanduhr besticht durch zeitloses Bauhaus-Design. Sie hat einen Durchmesser von 34,5 mm,  ein flaches Edelstahlgehäuse und ein hochwertiges Kalbslederarmband. Das Sicrial-Acryl-Hartglas sorgt für erhöhte Kratzfestigkeit, verbesserte UV-Beständigkeit und intensiven Tiefenglanz. Das Highlight ist das mechanische Handaufzugwerk, das diese Armbanduhr zu etwas ganz Besonderem macht.

Junghans-027-5703-00-Front-35-MaxBill-batcberlin-Handaufzug

Junghans Max Bill 38

Die Junghans Max Bill ist bereits heute ein Design-Klassiker. Sie besitzt ein mechanisches Automatikwerk (Swiss Made), einen verschraubten Edelstahlboden mit Max Bill Logo und eine Incabloc-Stossicherung. Bei dieser Armbanduhr kommt das Design nach dem Max Bill Zeitkonzept besonders schön zur Geltung: der Stundenzeiger berührt die innere Stundenindikation und der Minuten- und Sekundenzeiger die außenliegende Minuterie.

Junghans027-4701-00-Front-batcberlin-MaxBill

Für welche Uhr Sie sich auch entscheiden: mit jeder Junghans Max Bill Uhr halten Sie einen zeitlosen & hochwertigen Design-Klassiker in Händen, an dem Sie lange Freude haben werden.

Diese und weitere Junghans-Uhren finden Sie hier im Onlineshop oder direkt bei einem Uhren-Fachhändler vor Ort.

 

Ein Beitrag ihrer Produktetesterin Gaby aus Berlin

Die neue Junghans Meister Driver Automatic ist da

Seit Anfang Juni gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Junghans zu vermelden. Denn das Unternehmen hat die neue Meister Driver Automatic vorgestellt, die eine Reise in die Zeit ermöglichen und doch modern sein soll. Konzipiert wurde das Modell vom Designer Hans Grammel, der sich beim Design vor allem von stilvollen Oldtimern inspirieren liess. Ob die Meister Driver wirklich wie von Junghans angekündigt eine „Uhr für Gentleman“ ist, soll das folgende Review zeigen.

Junghans Meister Driver Automatic im Überblick

  • Preis: 1.090 Euro UVP (ca. CHF 1’180.-)
  • Automatikwerk mit einer Gangreserve bis zu 38 Stunden
  • Gewölbtes Plexi-Hatglas, das durch eine Beschichtung für erhöhte Kratzfestigkeit sorgt
  • Kalbslederarmband
  • Durchmesser von 38.4 mm; Höhe von 9.9 mm

Zeitreise in das frühe 20. Jahrhundert

Die neue Meister Driver Automatic soll für nostalgische Gefühle beim Träger sorgen und ihn zurück in eine Zeit führen, als das Autofahren noch ein echtes Abenteuer für Gentleman war. Schon das goldene Gehäuse und die Armbänder in Grün bzw. Braun vermitteln diesen Eindruck, im Zentrum des Interesses steht aber eindeutig das Ziffernblatt. Bewusst stechen hier nicht die Stundenzahlen, sondern die Minuten von 05 bis 60 hervor. Sie erinnern stark an den Tacho von alten Rennwagen und vermitteln ein ganz besonderes Flair.

Begrenzte Kombinationsmöglichkeiten

Junghans Meister Driver 027/3607.00 Junghans Meister Driver 027/3608.00

Die Grundidee der Junghans Meister Driver weiss durchaus zu überzeugen und auch aus technischer Sicht hat das deutsche Traditionsunternehmen gute Arbeit geleistet. Ob die Uhr allerdings zum kommerziellen Erfolg wird, darf bezweifelt werden. An und für sich mag das Design des Produkts gefallen, doch zu welchem Anlass und von wem kann die Uhr getragen werden? Im Business-Bereich könnte die Uhr zu altmodisch wirken, für die Abendgarderobe mag sie für viele Uhrenliebhaber nicht schick genug sein und zum lockeren Freizeitoutfit will sie auch nicht so recht passen.

Junghans Meister Driver 027/3684.00

Eine Überlegung wert dürfte der Kauf vor allem für Junghans-Fans und Besitzer eines Oldtimers sein. Wer an einem sonnigen Wochenende mit seinem Oldie unterwegs ist, kann sein Outfit mit der neuen Meister Driver gut abrunden. 

Junghans Meister Uhren

Weitere Infos unter www.junghans.de oder im Uhren-Magazin

3 Botschaften, mit denen Marken Uhren verkaufen

Uhren sind mehr als nur nützliches Werkzeug, das die Zeit anzeigt. Sie sind Ausdruck individuellen Stils. Dabei können Uhren ganz unterschiedliche Werte vermitteln: Einige Modelle wirken robust und sportlich, andere schlicht und traditionsbewusst und wieder andere kommen funktional und auffällig daher. Grund genug, sich mit drei der bekanntesten Markenbotschaften von Uhren zu beschäftigen.

Botschaft 1: Freiheit

Besonders Männer begeistern sich für das große Abenteuer – Sport, Freiheit und Adrenalin. Für genau diese Werte steht ZENO-WATCH BASEL. Schon auf der Firmenwebsite wird der Besucher mit dem Bild eines Flugzeugs begrüßt, in dessen Vordergrund sich eine der hochwertigen Uhren befindet. Auch die neue Kollektion wirbt bewusst mit den genannten Attributen:

banner-chronographen

ZENO hält dabei, was die Uhrenmanufaktur verspricht. Alle Modelle wirken wuchtig, extravagant und sportlich. Sie fallen direkt ins Auge, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Denn rein farblich sind die Uhren meist bewusst in schlichteren Tönen gehalten. Grau, Schwarz, Blau, Silber – das sind die optischen Akzente, die Freiheit vermitteln.

Botschaft 2: Tradition

In fast allen Logos bekannter Uhrenhersteller findet sich deren Gründungsjahr wieder. Auch auf den Websites wird bewusst damit geworden, dass die Firma bereits seit Jahrzehnten erfolgreich Uhren produziert. Tradition lässt sich dabei insbesondere mit Qualität und schlichtem Design verbinden. Wie das geht, macht der deutsche Uhrenhersteller Junghans vor:

junghans-werbung

Doch nicht nur das Unternehmenslogo verinnerlicht den Wert Tradition. Auch die Uhren selbst wirken zeitlos, klassisch und dennoch modern. Vor allem die bekannte Junghans Meister ist ein Abbild der Markenbotschaft der deutschen Uhrenfabrik. Auf dem schlichten Ziffernblatt finden sich keine tatsächlichen Zahlen, sondern lediglich dezente Striche und Punkte. Trotzdem wirkt die Uhr nicht altbacken, weil insbesondere das braune Lederarmband für optische Akzente sorgt.

Botschaft 3: Funktionalität

Erst 1983 kam die erste CASIO G-SHOCK auf den Markt. Damals war die Multifunktionsuhr eine echte Revolution in Sachen Design und Funktionalität. Über mehr als drei Jahrzehnte hinweg ist sich CASIO selbst treu geblieben. Auch die heutigen Uhren sind noch immer robust, funktional und laut NASA sogar weltraumtauglich. Mehr als 60 Millionen verkaufte Exemplare sprechen dabei für sich. Einige Funktionen der Uhr:casio-g-shock

  • Stoppuhr bis 24 Stunden
  • Countdown Timer
  • Weltzeit (29 Zeitzonen)
  • Datumsanzeige
  • Nachtleuchtender Index und Zeiger
  • Displaybeleuchtung
  • Äußerst robustes Gehäuse

Kleine Uhren: hochwertig, elegant und gefragt

Bereits vor ein bis zwei Jahren begann ein Trend, der sich auch 2016 fortsetzt: Armbanduhren werden wieder kleiner. Größen zwischen 39 und 43 Millimeter bei Herren und 36 bis 40 Millimeter bei Damen sind angesagt und überzeugen durch dezente Eleganz.

Hersteller reagieren auf den Trend

Junghans-Spektrum-LadyLängst haben auch die Uhrenproduzenten auf die Nachfrage nach kleinen, aber hochwertigen Uhren reagiert. So auch die traditionsreiche Uhrenmarke Junghans, die seit 150 Jahren für zukunftsweisende Technik, ansprechendes Design und Innovationsfreudigkeit steht.

Die Junghans Spektum verfügt etwa über einen Durchmesser von lediglich 36 oder 41 Millimeter, wodurch sie sich sanft an jedes Handgelenk schmiegt. Das moderne Design gepaart mit dem absolut präzisen Multifrequenz Funkuhrwerk ist eine absolute Meisterleistung.Junghans 2

Deutlich klassischer ist die Junghans Max Bill, rechts in der eleganten Kombination aus schwarzem Lederband und altweißem Zifferblatt zu sehen. Dank des schlichten und klaren Stils sowie des nur 38 Millimeter großen Zifferblatts macht die Uhr sowohl bei vornehmen Abendveranstaltungen als auch im Alltag eine gute Figur. Bei uns im Shop gibt es die Max Bill und weitere Uhren von Junghans mit kleinen Zifferblättern in vielen Farbkombinationen, die sich gleichermaßen für Frauen- und Herrenhandgelenke eignen.

Max Bill Uhren von Junghans – Bauhaus in Perfektion

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Zeit war für den Schweizer eine faszinierende Herausforderung, die ihn jahrzehntelang beschäftigte. Ein beispielhaftes Ergebnis seiner Arbeit ist der Entwurf einer Wanduhr für Junghans im Jahre 1956/57.

Nur selten ist das Zusammenspiel von Stunde und Minute stilisierter und schlichter dargestellt worden, als bei dieser Uhr, die heute im bedeutendsten Design-Museum der Welt – im Museum of Modern Art – zu sehen ist. 1962 kreierte Bill für Junghans mechanische Armbanduhren, die nicht nur durch das ästhetische Design überzeugen, sondern auch durch Präzision…

Wir haben unsere Homepage neu dargestellt und noch mehr Max Bill Uhren ins unser Sortiment aufgenommen.

Max-Bill-Uhren

Wie gefällt Dir die neue Site:
Max Bill Uhren von Junghans – Bauhaus in Perfektion


> Der Uhren Designer Max Bill